Archiv der Kategorie: Allgemein

Oberflockenbach Sängerbund – Eine besondere Singstunde

Oktober 2016 (Weinheimer Nachrichten) Sängerbund: Workshop mit Tine Fris aus Dänemark

 

OBERFLOCKENBACH. Die Frauen des Sängerbundes Oberflockenbach trafen sich zu einer besonderen Singstunde im Karl-Urban-Haus. Chorleiterin Sabine Nick und der Vorstand des Sängerbundes hatten hierzu Tine Fris, Vocal-Coach aus Dänemark, einfliegen lassen, um mit dem Frauenchor einen zweistündigen Singworkshop zu veranstalten. Tine Fris steht für die „Complete Vocal Technique“, die in der Chorszene vor allem in Pop- und Gospelchören angewandt wird. Oberflockenbach Sängerbund – Eine besondere Singstunde weiterlesen

Weinheim Sängerkreis – Neue Medien sind unerlässlich

Oktober 2016 (Weinheimer Nachrichten) Sängerkreis: Herbstarbeitstagung in Sulzbach / Im Zentrum steht das Thema „Mitglieder gewinnen“

 

WEINHEIM. Nein, zufrieden war der Vorsitzende des Sängerkreises Weinheim, Rudi Neumann, nicht: Zu Viele Vereine glänzten beim jährlichen Treffen – diesmal beim Liederkranz Sulzbach – mit Abwesenheit. „Das Zusammentreffen in diesem Kreis ist wichtig, denn neu hinzugekommene Vorsitzende und Dirigenten können dabei integriert werden“, heißt es in einer Pressemitteilung des Sängerkreises. Weinheim Sängerkreis – Neue Medien sind unerlässlich weiterlesen

Grosssachsen Sängerbund – Mit viel Witz bestens aufeinander eingespielt

Oktober 2016 (Weinheimer Nachrichten) Laientheater: MGV Sängerbund zeigt in der Alten Turnhalle die Komödie „Döner, Durst und Dosenwurst“ / Darsteller beweisen viel Begabung / Ausgefallene Kostüme und tolles Bühnenbild

 

GROSSSACHSEN. Einen äußerst lustigen Abend erlebten die Besucher der Komödie „Döner, Durst und Dosenwurst“, die von den Laiendarstellern des MGV Sängerbundes 1873 in der Alten Turnhalle am Freitag auf die Bühne gebracht wurde. Zur Premiere kredenzte die MGV-Vorsitzende Heidi Sacht den Besuchern und Besucherinnen einen kostenlosen Trunk. So waren alle schon gut eingestimmt auf das turbulente Geschehen mit viel Lokalkolorit auf der Bühne.  Grosssachsen Sängerbund – Mit viel Witz bestens aufeinander eingespielt weiterlesen

Weinheim Sängervereinigung-Germania – Unterwegs auf den Spuren Martin Luthers

Oktober 2016 (Weinheimer Nachrichten) MGV: Sängervereinigung zu Besuch in der Weinheimer Partnerstadt Eisleben und im Mansfelder Land

 

WEINHEIM. Eine gelungene Mehrtagesreise nach Eisleben hat die Sängerfamilie des MGV Sängervereinigung-Germania Weinheim erlebt. Schon die Fahrt mit der Deutschen Bahn über Erfurt und Halle brachte erste Eindrücke von Thüringen und Sachsen-Anhalt. Untergebracht war die Reisegruppe im Hotel „Graf von Mansfeld“, direkt am historischen Marktplatz von Eisleben. Weinheim Sängervereinigung-Germania – Unterwegs auf den Spuren Martin Luthers weiterlesen

Hemsbach Liederkranz / Germania – Den Kirchenrum mit Klang erfüllt

September 2016 (Weinheimer Nachrichten) Benefizkonzert: Vier Chöre musikalisch zum 80. Geburtstag der evangelischen Christuskirche / Ein Genuss für Ohren und Sinne

 

HEMSBACH. Einen prächtigen Melodienstrauß servierten der Gospelchor der Germania 1889 Hemsbach, der MGV Liederkranz 1867 Hemsbach sowie der katholische Kirchenchor Hemsbach und der evangelische Kirchenchor Hemsbach-Sulzbach zum 80. Geburtstag der evangelischen Christuskirche. Was die einzelnen Chöre auch sangen – es war ein Genuss für Ohren und Sinne. Die Chorleiter fühlten sich verpflichtet, ein breit gefächertes Programm auf hohem musikalischen Niveau mit ihren Chören darzubieten, die sich allesamt in homogenen Klangkörpern vereinigten. Hemsbach Liederkranz / Germania – Den Kirchenrum mit Klang erfüllt weiterlesen

Weinheim GV 1955 – Fünf Chöre, zwanzig Lieder und eine Diamantene Hochzeit

August 2016 (Weinheimer Nachrichten) Gesangverein 1955 Weinheim: Sommerfest der Superlative im Rolf-Engelbrecht-Haus endet mit einem großen Chor und einer schönen Überraschung

 

WEINHEIM. Der Gesangverein 1955 Weinheim feierte unter Leitung von Markus Gräber ein Sommerfest der Superlative. Die etwa 100 Sängerinnen und Sänger, die ins Rolf-Engelbrecht-Haus gekommen waren, trotzten der Hitze und machten den Saal und die Plätze unter den Sonnenschirmen zu einem Musentempel. Der zahlreiche Besuch des Festes war ein Zeichen für die hohe Wertschätzung, welche die Weststadtsänger genießen. Zur Beliebtheit dieses geselligen Treffs trägt vor allem auch die Bewirtung mit Speisen und Getränken, Kaffee und Kuchen bei. Weinheim GV 1955 – Fünf Chöre, zwanzig Lieder und eine Diamantene Hochzeit weiterlesen

Leutershausen MGV 1884 und Sängereinheit – Beide Vereinschefs bekunden: „Wir sind uns einig“

August 2016 (Weinheimer Nachrichten) Gesangvereine: Sängereinheit 1864 und MGV 1884 treffen sich erstmals zu einem Stelldichein im Pavillon der Fußballer

 

LEUTERSHAUSEN. Der Anfang ist jetzt mal gemacht, waren sich die beiden Vorsitzenden Sven Fertig (Sängereinheit 1864) und Harald Brand (MGV 1884) Leutershausen nach dem ersten gemeinsamen Treffen beider Vereine im Pavillon des Fußballvereins im Leutershausener Sportzentrum einig. Leutershausen MGV 1884 und Sängereinheit – Beide Vereinschefs bekunden: „Wir sind uns einig“ weiterlesen

Sulzbach Chorgemeinschaft – Lieder voller Sonnenschein

August 2016 (Weinheimer Nachrichten) Konzert: Deutsch-französischer Liederabend der Chorgemeinschaft Männerchor Eintracht Weinheim-Sulzbach mit des Chors „Li canteire dou Souleu, Cavaillon“ im Modernen Theater

 

WEINHEIM. Die freundschaftliche Verbundenheit der Chorgemeinschaft Männerchor Eintracht Weinheim-Sulzbach mit dem Chor „Li cantaire dou Souleu, Cavaillon“ besteht schon Jahrzehnte und ist ein wichtiger Bestandteil der Städtepartnerschaft. Dieser kulturelle Austausch hat eine besondere Bedeutung, denn die Lieder die aus Cavaillon nach Weinheim und von Weinheim nach Cavaillon klingen, sind auch Botschaften aus beiden Regionen. Sulzbach Chorgemeinschaft – Lieder voller Sonnenschein weiterlesen

Hemsbach Germania – Abba und den „King“ zum Leben erweckt

Juli 2016 (Weinheimer Nachrichten) Konzert: Gospelchor der Germania Hemsbach begeistert mit einem vielfältigen Programm in der Christuskirche / Klassiker und moderne Lieder aus vielen Ländern

 

HEMSBACH. Ein volles Kirchenbaus, ein vielfältiges Programm und ganz viel Applaus: Dafür sorgte das traditionelle Konzert des Gospelchors der Germania Hemsbach. Bis zum letzten Platz war das Gotteshaus der Christuskirche gefüllt, als Organist

Markus Wind den alljährlichen Auftritt des Chors mit dem „Holy Blues“ eröffnete und jenen Kirchenmusikstil- gespickt mit den „Blue Notes“ der Jazz und Blues-Musik in Töne fasste, die den Abend prägen sollten. Hemsbach Germania – Abba und den „King“ zum Leben erweckt weiterlesen