Hemsbach Liederkranz – Edwin Horneff hält Männerchor 50 Jahre die Treue

Dezember 2015 (Weinheimer Nachrichten) Weihnachtsfeier mit Ehrungen /Jetzt beginnen die Proben für das Weihnachtskonzert am 13. Dezember in der Christuskirche

 

HEMSBACH. Zu den Höhepunkten im gesellschaftlichen Leben des Männergesangvereines (MGV) 1867 Liederkranz zählen die Ehrungsabende. Am Samstag wurden die Auszeichnungen erneut im Rahmen einer vorweihnachtlichen Feier durchgeführt. Mit dem Wahlspruch „Dein bin ich treu – Dein bin ich ganz; hell erklingt mein Lied im Liederkranz“ eröffnete Vorsitzender Karl Engelsdorfer die Veranstaltung im Sängerdomizil St. Laurentius. Er dankte allen Vereinsmitgliedern und Freunden für den Einsatz und die Unterstützung im Vereinsjahr.

Den Beginn der Ehrungen eröffnete der Männerchor unter Leitung von Chordirektorin Edith Schmitt mit den Liedvorträgen Festgesang“ und „Wieder geht ein Tag zur Ruh“. Die Ehrungen für den Deutschen Chorverband, Badischen Chorverband und Sängerkreis Weinheim nahm Harald Brand vor. Er überbrachte die Grüße des Kreisvorsitzenden Rudi Neumann und seiner Vorstandsmitglieder und dankte dem Chor für sein Engagement in seiner Heimatstadt Hemsbach. Brand ermutige die Verantwortlichen und alle Sänger, weiterhin für die Sängersache zu werben, um neue Mitglieder und Sänger zu gewinnen und für die Mitwirkung im Chor zu begeistern.

Für 50 aktive Sängerjahre im MGV Liederkranz wurde Edwin Horneff ausgezeichnet. Unter anhaltendem Beifall nahm dieser von

Harald Brand die Ehrennadel des Deutschen Chorverbandes mit der vom Präsidenten Dr. Henning Scherf unterzeichneten Ehrenurkunde entgegen. Diese hohe Auszeichnung sollte auch Sänger Klaus Steilen verliehen werden. Die Sänger mussten jedoch vor wenigen Tagen ihren treuen Sänger auf seinem letzten Weg ans Grab begleiten.

Die Vereinsehrungen führte Vorsitzender Engelsdorfer durch. Für 50-jährige Vereinstreue wurde Edwin Horneff mit einer Ehrenurkunde ausgezeichnet. 40 Jahre Mitglied im Liederkranz Hemsbach ist Kurt Pfliegensdörfer und Michael Seefeldt. Auf 30 Jahre Mitgliedschaft blicken Wolfgang Erhard und Günter Lohrbächer zurück. Engelsdorfer dankte für die in der heutigen Zeit nicht mehr selbstverständliche Treue zum Verein mit Ehrennadeln, Urkunden und Präsente. Die musikalische Gratulation übernahm der Männerchor mit dem musikalischen „Hoch“ sowie die Lieder „Roll, Jordan roll“, „Die Rose“ und das „Trommellied“.

Im weiteren Verlauf der Weihnachtsfeier erfolgte, die Ehrung der Sänger für vollzähligen und fleißigen Singstundenbesuch, welche Engelsdorfer und sein Stellvertreter Günter Lohrbächer vornahmen. Die Sänger Heinz Beyer, Karlheinz Hagendorn, Fritz Kern, Peter Kleefisch, Peter Knapp, Wilhelm König, Hans Kronauer, Günter Lohrbächer, Fritz Mangold, Roland Richter, Heinz Schneider, Heinz Schwöbel, Alois Schuh, Hugo Stumpfernagel, Werner Walter und Dieter Wesch erhielten die obligatorischen Weinrömer, Weinseidel oder Biertulpen des Sängerjahres 2015. Mit einem kleinen Präsent gedankt wurden auch Dirigentin Edith Schmitt, Vizedirigenten Günter Lohrbächer und Lore Kleefisch als Beitragskassiererin.

Mit einigen gemeinsam gesungenen Advents- und Weihnachtsliedern endete die Weihnachtsfeier. K.E.

Der Männerchor bereitet sich nun auf das vorweihnachtliche Konzert am Sonntag, 13. Dezember, 17 Uhr in der Christuskirche und das Weihnachtssingen am Heiligen Abend im Friedhof vor. Die Generalprobe für das vorweihnachtliche Konzert findet am Freitag, 11. Dezember, 18.30 Uhr in der Christuskirche Hemsbach mit dem Hornbläser-Quartett statt.

00-15 hemsbach lk 12-7

Ehrungen beim MGV Liederkranz. Unsere Aufnahme zeigt (von links): Wolfgang Erhard, Chorleiterin Edith Schmitt, Edwin Horneff, Günter Lohrbächer, Vorsitzenden Karl Engelsdorfer und Kurt Pfliegensdörfer. BILD: GUTSCHALK