MGV 1859 e. V. Neckarhausen

Im Jahre 1859 gründeten 18 Männer den damaligen Bürger- und Krankenverein Männergesangverein. In den Anfangsjahren übernahmen mehrere Lehrer den Dirigentenstab. Der MGV trat 1899 dem Badischen Sängerbund bei. Nach den schweren Zeiten während den beiden Weltkriegen begann in den
50er Jahren ein stetiger Aufschwung. Der Unfalltod von Musikdirektor Martin Ruland 1953 war wieder ein schwerer Rückschlag. Als Nachfolger sprang der junge Hermann Kuch ein. 1968 gelang es der Vereinsführung, Musikdirektor Gerhard Wind zu verpflichten. 1974 wurde das jetzige Vereinsheim „Zum Kleintierhof“ in Kooperation mit dem Kleintierzuchtverein Neckarhausen in Eigenarbeit erstellt.

Höhepunkte der Vereinsgeschichte stellten die Feste zum 100-, 120-, 125- und 130jährigen Jubiläum dar. Unter Musikdirektor Wind wurden vielbeachtete Konzertreisen nach Frankreich/Bretagne, Ungarn, Gerona/Spanien, Port Tabot/ Wales und Wisconsin/USA durchgeführt. 1966 wurde bei einer Reise nach Plouguerneau in der Bretagne die Städtepartnerschaft mit Neckarhausen in die Wege geleitet. 1998 feierte Gerhard Wind die 30jährige Dirigententätigkeit in dem Chor.

Unter dem Vorsitzenden Josef Stein jun. und dem Ehrenvorsitzenden Norbert Bozek setzte sich der Aufwärtstrend fort und junge Sänger konnten gewonnen werden. Mit einem Sängerfest feierte der MGV 1999 sein 140jähriges Jubiläum. 2009 wurde mit mehreren Veranstaltungen das 150jährige bestehen des MGV gefeiert.

 

Ansprechpartner:

1. Vorsitzender
Christian Rosenzweig
Uferstraße 29
68535 Edingen-Neckarhausen
Tel.: 0174 30 77 145

E-Mail: christian.rosenzweig@gmx.com

Vereins-Homepage

Mitglied des Badischen Chorverbandes