Singverein 1870 Laudenbach e.V.

Der “Männergesangverein Laudenbach” wurde 1870 gegründet, 1890 erfolgte der Beitritt zum Badischen Sängerbund. Nach der Gründung eines zweiten Männergesangvereins unter dem Namen “Concordia” 1895 vereinigten sich beide Vereine 1919 unter dem Namen “Singverein 1870 Laudenbach”. Der Ausbruch des 2. Weltkriegs bedeutete das Ende jeder Chorarbeit.

Die Neugründung erfolgte 1946 mit ca. 30 Sängern. Die Folgejahre waren von einem stetigen Aufbau, der mit der Verpflichtung von Musikdirektor Gerhard Wind im Jahr 1959 einen weiteren entscheidenden Impuls erhielt, geprägt. Für den Verein begann eine “goldene Zeitepoche”. In den folgenden Jahrzehnten konnten bei Chorwettbewerben zahlreiche Tagesbestleistungen und erste Klassenpreise erzielt werden. Herausragende Konzerte in der Heimatgemeinde, auch innerhalb Deutschlands und im europäischen Ausland, bildeten einen weiteren Schwerpunkt der Chortätigkeit. Seit 1950 wurden die runden Vereinsgeburtstage jeweils mit großem Erfolg gefeiert.

1967 nahm der Singverein an der internationalen Gesangs- und Musikwoche in Boskoop/Niederlande teil und erzielte die Fest-Bestleistung. Zu den Höhepunkten in der Vereinsgeschichte zählen die gegenseitigen Besuche und die damit verbundenen Konzerte mit dem “Cor Meibion Llanelli”, einem Spitzenmännerchor aus Wales, der erstmals 1975 in Laudenbach weilte. 1976 erfolgte die erste Konzertreise in das “Land der Chöre”. Die Freundschaft wurde 1979 mit der Gründung einer Vereinspartnerschaft gefestigt und seither in wechselseitigen Besuchen gepflegt.

Absoluter Höhepunkt in der nunmehr 142jährigen Vereinsgeschichte dürfte die Teilnahme am “London Welsh Festival of Male Choirs” in der Royal Albert Hall in London unter Mitwirkung von rund 900 Sängern aus Wales vor 7000 Zuhörern im Oktober 1996 gewesen sein.

Weitere freundschaftliche Kontakte pflegt der Singverein mit dem “Philharmonischen Chor Weimar” (seit 1990) und dem “Nationalen Männerchor Estlands” aus Tallinn.

Im Jahr 2003 wurde das “Jungsängerprojekt”, drei Jahre später das Projekt “Frauenchor”, beide bis heute sehr erfolgreich, gestartet. Die offizielle Gründung des Frauenchors erfolgte im Sommer 2007, der erste konzertante Auftritt schon im Weihnachtskonzert des gleichen Jahres. Das erste, viel beachtete eigene Konzert des Frauenchors CaraMia, fand im Frühsommer des Folgejahres statt.

Nach insgesamt 54 äußerst erfolgreichen Jahren übergab Musikdirektor Gerhard Wind, den der Verein zum Ehrenchorleiter ernannte, im Januar 2011 den Dirigentenstab für den Männer- und Jungsängerchor an Diplom-Kapellmeister Otto Lamadé. Seit Januar 2012 ist Friedemann Stihler als Nachfolger von Diplom-Kapellmeister Tobias Freidhof musikalischer Leiter des Frauenchors CaraMia.

“Uns alle verbindet das Lied” ist der Leitsatz des Singvereins. Treu diesem Motto hat der überaus engagierte Verein schon sehr frühzeitig den europäischen Gedanken aufgegriffen und über den Chorgesang Brücken geschlagen. Der Singverein 1870 hat in seiner Heimatgemeinde, aber auch weit darüber hinaus, erfolgreiche Chorgeschichte geschrieben. Er entwickelte sich auf den Säulen von Bürgersinn und Liebe und Freude am Chorgesang.

 

Ansprechpartner:

1. Vorsitzender

Friedhelm Stiller

Weimarer Straße 12

69514 Laudenbach

Tel. 06201 41112

E-Mail: kontakt@singverein.de

Vereinshomepage

Mitglied des Badischen Chorverbandes