Laudenbach Singverein – Bilder-Blick zurück

Dezember 2017 (Weinheimer Nachrichten) Singverein: Weihnachtsfeier mit vielen Liedern

 

LAUDENBACH. Der festlich geschmückte Saal des Sängerheims war dicht besetzt, als Friedhelm Stiller die Sängerinnen und Sänger mit ihren Partnern sowie etliche Freunde des Vereins begrüßte. Mit vier Weihnachtsliedern stimmte der Männerchor unter Leitung seines Dirigenten Thomas Wind gleich zu Beginn die Gäste auf die Feier ein.

Daran schloss sich ein gemeinsames Essen an. Nun war es an der Zeit, dem Frauenchor zu lauschen. Natürlich hatten sich die Damen ebenfalls mit einigen neuen Liedern auf diesen Abend vorbereitet. Unter Andreas Luca Beraldos routiniertem Dirigat wurden die Weisen vorgetragen.

Seit drei Jahren nimmt Mathias Hertlein Saxofon-Unterricht. In diesem Jahr führte er beeindruckend vor, was man in dieser kurzen Zeit lernen kann. Nach einem kurzweiligen Sketch – vorgetragen von Brigitte Gassmann und Marita Luber – schaute noch der Nikolaus vorbei. Dargestellt von Gunther Milsch, bedankte er sich bei den Familien Gassmann und Schmitt für die Arbeit, die sie sich im Sängerheim mit Bewirtschaftung, Dekoration, Sauberkeit und Haustechnik machen. Ein ebenso großes Lob erfuhr die Familie Hildenbeutel, die alle Ereignisse mit dem Verein in Bild und Ton dokumentieren und bei den Weihnachtsfeiern einen Rückblick auf das vergangene Jahr geben.

Genau dieser schloss sich an den Auftritt des Nikolaus an. Die Rückschau frischte die Erinnerung an die Ereignisse 2017 wieder auf, insbesondere den Besuch bei den Freunden in Weimar, das dortige gemeinsame Konzert, der Besuch von Bautzen, Görlitz und – auf der Rückfahrt – von Dresden. Am Klavier begleitet von Andreas Luca Beraldo sangen die Gäste des Singvereins zwischen den Darbietungen gemeinsam Weihnachtslieder.

Viel Zeit für Gespräche rundete das angenehm lockere Programm ab, das Erhard Schmitt und seinen zahlreichen Helfern möglich gemacht hatten.