Neckarhausen Germania – Würdige Gedenkfeier

 November 2015 (Privat)                                                                                                                                      

 

Am letzten Sonntag gedachte die Germania zusammen mit der Musikvereinigung1923 Neckarhausen der im Jahresablauf verstorbenen aktiven und passiven Mitglieder der beiden Vereine.

Nach dem Eingangschoral der Musikvereinigung begrüßte unser 1. Vorsitzender die Angehörigen der Verstorbenen, die Sänger und die Musiker, die beiden Dirigenten, die Vereinsmitglieder beider Vereine und ganz besonders Pfarrerin Antje Pollack.

Nach dem Kirchenlied „Beate mortui“ des Männerchores MGV 1859/Germania 1897 Neckarhausen zeigte uns Frau Pollack, wie wichtig und richtig es ist, uns an die Verstorbenen zu erinnern. Wenn ein einfacher Faden zwischen den Menschen richtig gewebt, gestrickt oder genäht wird, kann er wie ein Kleid oder ein Behältnis zu einem großen Halt werden, noch viel leichter, wenn Gott die Stelle des Fadens einnimmt.

Nach diesen beeindruckenden Denkanstößen erinnerten Sänger an die Persönlichkeiten der fünf verstorbenen Germaniamitglieder in einem Gebet, welches der Chor mit dem gleichnamigen Titel noch unterstrich. Musiker erinnerten an die verstorbenen Mitglieder der Musikvereinigung und spielten ihnen zu Ehren einen Choral.