Oberflockenbach Sängerbund – Ein gesungenes Jubiläum

November 2017 (Weinheimer Woche) Frauenchor Oberflockenbach

 

(pm/red). Der Frauenchor des Sängerbundes Oberflockenbach feierte in der Keltensteinhalle in Rippenweier sein 25-jähriges Jubiläum. Und das ein ganzes Wochenende lang.

Der Samstag startete mit verschiedenen Workshops, die von bis zu 90 Sängerinnen und Sängern und 45 Kindern und Jugendlichen begeistert besucht wurden. Initiiert wurden die Workshops vom Sängerkreis Weinheim. Höhepunkt des Tages war aber das Jubiläumskonzert am Abend, das der Frauenchor Oberflockenbach unter Chorleiterin Sabine Nick und der Kinder- und Jugendchor „Die Südpfalzlerchen“ aus Herxheim mit Chorleiterin Eva-Maria Ruppert gemeinsam gestalteten. Kinder- und Jugendarbeit war nämlich schon dem Mitbegründer des Frauenchores Hans-Joachim Karl wichtig und ist es Chorleiterin Sabine Nick auch heute noch. In der voll besetzten Keltensteinhalle präsentierten sich beide Chöre in ihrer ganzen klanglichen Vielfalt. Von Balladen über Popsongs bis hin zu Gospels und klassischer Chormusik war alles dabei. Ein Stück wurde sogar gemeinsam gesungen. Auch unter Mitwirkung von Sängerinnen, die schon seit der Gründungszeit aktiv im Frauenchor singen.

Bernhard Schläfer, 2. Vorsitzender des Sängerkreises Weinheim, überbrachte dem gesamten Chor Grüße. Er stellte heraus, dass sich damals aus dem Frauenchor schnell ein Spitzenchor entwickelte, der über die Landesgrenzen hinaus Bekanntheit erlangt hat und es bis zum deutschen Chorwettbewerb nach Dortmund schaffte. Schläfer ehrte dann zusammen mit Klaus Dennenmoser, 1. Vorsitzender des Sängerbundes 1889 Oberflockenbach, die acht Damen, die seit Gründung des Frauenchores dabei sind.

Am Sonntag ging es in die zweite Jubiläumsrunde. Nach weiteren Workshops überbrachten befreundete Chöre den Oberflockenbacher Frauen ihre Gesangsgrüße.

Der Frauenchor Oberflockenbach feierte mit einem Jubiläumswochenende seinen 25. Geburtstag.   Foto: oe