Sulzbach Männerchor – Dank für langjährige Treue

Dezember 2017 (Weinheimer Nachrichten) Chorgemeinschaft Weinheim/Sulzbach: Weihnachtsfeier

 

WEINHEIM/SULZBACH. Zur Weihnachtsfeier der Chorgemeinschaft Weinheim/Sulzbach begrüßte Vorstand Gerhard Hofmann die Gäste. Im Anschluss dirigierte Richard Trares die Chorgemeinschaft mit folgenden Liedern: „Wenn der Tag zu Ende geht“ von Rudi Kühn, Text Friedrich Hebbel; „Abendfrieden“ von Franz Schubert; dann „Signora Donna Maria“.

Es folgten die Ehrungen der Jubilare durch den Sängerkreis-Vorsitzenden Rudi Neumann. Für 25 Jahre Dr. Christian Hofmann; für 50 Jahre Manfred Frank und Gerhard Hofmann; für 60 Jahre Wilbert Döffinger. Die Geehrten bekamen Urkunden und Ehrennadeln. Danach nahm Gerhard Hofmann die Ehrungen für die Chorgemeinschaft vor:

Für 25 Jahre Frank Lemke, Dr. Christian Hofmann und Eckhard Reinemuth; für 50 Jahre Manfred Frank, Rudi Bacher, Gerd Eberle, Reinhold Klump, Horst Leitner und Hermann Schäfer; für 60 Jahre Wilbert Döffinger. Die Laudatio für 50 Jahre Vereinsmitgliedschaft von Gerhard Hofmann hielt Uwe Lochböhler. Er unternahm einen Streifzug durch die Zeit und hob die besonderen Leistungen von Gerhard Hofmann hervor. Seit 1976 war er Zweiter Vorstand, ab 1991 bis heute ist Gerhard Hofmann Vorsitzender des Männerchors 1890 Sulzbach.

Anschließend bat der Dirigent Richard Trares die Sänger wieder auf die Bühne. Der Chor sang das Weihnachtslied „Maria durch den Dornwald ging“. Es folgten „Es ist ein Ros entsprungen“ und „Veni Jesu“. Danach setzte sich die Feier in angenehmer harmonischer Atmosphäre fort. Zum krönenden Abschluss sang der Chor mit den anwesenden Gästen “ Oh du Fröhliche“, „Süßer die Glocken nie klingen“ und „Stille Nacht, heilige Nacht“.

Ehrungen standen im Mittelpunkt der Weihnachtsfeier der Chorgemeinschaft Weinheim/Sulzbach. BILD: SASCHA LOTZ