Viernheim Liederkranz – Voller Stolz auf treue Sänger

Januar 2016 (Viernheimer Tageblatt) MGV Liederkranz: Ehrungsabend in der TSV-Halle / Hervorragende Sangesleistungen / Langjährige und treue Mitglieder geehrt

 

Viernheim (oh) – Die TSV­Halle in der Lorscher Straße war am Samstagabend Schauplatz des Ehrungsabends des MGV Liederkranz 1888. Im Rahmen eines abwechslungsreichen und von zahlreichen Musikstücken geprägten Programms, das unter dem Motto „Wir ehren Treue“ stand, wurden langjährige Mitglieder geehrt.

Der Vorsitzende des MGV Liederkranz, Werner Sindermann, konnte am Samstag unter anderem Bürgermeister Matthias Baaß und die charmante Chorleiterin Edith Schmitt in der sehr gut besuchten TSV-Halle begrüßen. Das Stadtoberhaupt lobte in seiner Rede den Verein für sein ehrenamtliches Engagement. Dem MGV Liederkranz wünschte Baaß auch für 2016 alles Gute im mittlerweile 128. Vereinsjahr.

Bevor Werner Sindermann in kurzen Worten auf die Vereinsveranstaltungen 2015 zurückblickte, sprach er ernste Worte über „schmerzliche Momente“. „Das vergangene Jahr hat tiefe Wunden beim Liederkranz hinterlassen. Wir verloren innerhalb des letzten Jahres vier aktive Sänger.“ Trotzdem müsse der Verein den Blick nach vorne richten und alles versuchen, um den Chor in seiner alten Stärke zu erhalten.

„Das vergangene Jahr hat tiefe Wunden beim Liederkranz hinterlassen“

Der erste Auftritt 2015 war Anfang März zum Konzertsingen in Saulheim. Ende März zum Freundschaftssingen bei der Concordia Unter-Abtsteinach, im April das Chorfest in Edingen-Neckarhausen, im Juni ein Chorwettbewerb in Unter-Schönmattenwag sowie diverse Freundschaftssingen bei den Brudervereinen. Doch nicht nur gesanglich trumpfte der MGV Liederkranz im Jahr 2015 auf. Die Sänger wussten den Vatertag gebührend zu feiern. Weitere Höhepunkte: Der MGV Liederkranz lud die Sängerfrauen des Vereins in das schön dekorierte Liederkranz­Domizil ein, um dort mittels der traditionellen und beliebten Adventstafel samt kleinem sowie kurzweiligen Adventsprogramm den Frauen für ihre Mühen im abgelaufenen Jahr zu danken. Die Sängerreise führte zum Bodensee.

Voll bepackt ist 2016 das Veranstaltungsprogramm des MGV Liederkranz. Selbstverständlich nehmen dieses Jahr die Sänger am Viernheimer Fastnachtsumzug teil, der am 7. Februar stattfindet. Zwei Tage später steigt der Fastnachtsumzug in Lorsch. Das erste Drittel des Jahres beschließt am 11.April die Jahreshauptversammlung nach der Singstunde.

Tagesausflug nach Straßburg

Stets äußerst beliebt bei den Mitgliedern und der Bevölkerung ist das Schlachtfest am Vatertag, das 2016 am 5. Mai durchgeführt wird. Am 4. und 5. Juni nehmen die Sänger zusammen mit dem MGV 1846 und der Sänger-Einheit am 4heimer Stadtfest teil. Das Volksliederwertungssingen in Kronau steigt am 26. Juni, das Singen zum Sommerfest beim GV 1955 Weinheim am 28. August. Einen Tagesausflug nach Straßburg unternimmt die Vereinsfamilie am 11. September. Beste Stimmung wird mit Sicherheit am 2. Oktober im Liederkranz-Domizil herrschen, wenn das Oktoberfest über die Bühne geht.

Zahlreiche Gesangsauftritte

Eine Selbstverständlichkeit ist es für den MGV Liederkranz, die Veranstaltungen der anderen Viernheimer Sangesverein gesanglich zu unterstützen. 2016 wird der MGV Liederkranz beim Gartenfest des MGV 1846 und bei der Sänger-Einheit aktiv sein. Am Kerwemontag, 1. November, lädt der Verein zum Wellfleischessen in der Liederkranz-Domizil ein. Für den 26. November ist ein Adventskonzert vorgesehen. Mit dem Singen bei der Weihnachtsfeier des VdK am 4. Dezember sowie dem Adventskaffee am 11. Dezember endet für die Sänger ein ereignisreiches Jahr.

Den Ehrungsabend nutzte Werner Sindermann, der seit zehn Jahren dem Verein als Vorsitzender vorsteht, um den zahlreichen Helfern seinen Dank auszusprechen. Abgerundet wurde das kurzweilige Programm des Ehrungsabends durch erstklassige Musikdarbietungen von MGV Liederkranz sowie Hermann Wunderle am Klavier.

Alle Geehrten im Überblick

50 Jahre aktiv: Siegfried Adler.

40 Jahre aktiv: Dieter Krug und Horst Ringhof.

50 Jahre Mitgliedschaft: Erwin Adler, Hans Blaess, Theo Bläß, Albert Busalt, Friedrich Delp, Andreas Heinz, Richard Kempf, Rudolf Mayer, Horst Nett und Josef Winkler.

30 Jahre Mitgliedschaft: Gerhard Bauer, Heinz Benz, Rudolf Ellrodt, Klaus Falkenstein, Edgar Frank, Gebhard Garbe, Hein Hanske, Hans Peter Huber, Günter Kempf, Hans Kempf, Hans Lamberth, Werner Martin, Jürgen Mathias, Gerrit Michelhans,

Bernhard Moog, Werner Moog, Edwin Stemcke, Willi Thomas, Walter Winkenbach, Willi Winkler und Susanne Wolf.

Zehn Jahre Vorsitzender: Werner Sindermann.

Zehn Jahre Rechner: Dieter Krug.

100-prozentige Singstundenbesuche in 2015: Josef Müller (49 Mal), Werner Winkler (40.), Ludwig Adler (37.), Horst Ringhof (35.), Helmut Thomas (35.), Theo Michelhans (34.), Erwin Boch (34.), Gerhard Babylon (33.), Hans Krug (33.), Peter Weiröther

(31.), Nikolaus Adler (30.), Peter Otzel (30.), Otto Niebier (28.), Pitt De Bruin (27.), Werner Sindermann (26.), Bernd Wolf (25.),

Gerald Adamski (17.), Arthur Hamburger (15.), Willi Winkler (15.), Willi Hamburger (15.), Bartolomeus Rüth (13.), Ingo Metzger (12.), Wolfgang Simonis (10.), Peter Kappelmann (10.), Wolfgang Beyer (9.), Walter Winkenbach (5.), Andreas Gibis (5.), Walter Burkard (4.), Thomas Fischer (4.), Günther Wolk (4.), Dieter Krug (4.), Michael Geng (2.), Ralf Melzer (2.), Fridel Keil (1.) und Oliver Eppel (1.).

00-16 viernheim lk 1-28-2

00-16 viernheim lk 1-28

Zahlreiche Auszeichnungen für langjährige und verdiente Sänger wurden in der voll besetzten TSV-Halle verliehen. Fotos: martin