Weinheim Sängerkreis – Schneider jetzt Ehrenchorleiter

März 2016 (Weinheimer Nachrichten) Versammlung beim GV Liederkranz / Vorsitzender Neumann zieht Bilanz

 

SCHRIESHEIM. Im Zeichen des 175-jährigen Bestehens war der Gesangsverein (GV) Liederkranz 1841 Gastgeber der Kreisversammlung. Bürgermeister Hansjörg Höfer streifte in seiner Begrüßungsansprache die Geschichte Schriesheims und erinnerte an die Feierlichkeiten zur 1250 Jahr-Feier der Stadt.

Höfer betonte die breite Palette an Traditionen, doch bei allem dürfe man auch nicht die Zukunft aus den Augen lassen und müsse an ihr arbeiten. Er hieß auch die Gäste vom Sängerkreis Weinheim willkommen. Der CDU-Bundestagsabgeordneten Karl A. Lamers nahm die Gelegenheit wahr, den Gesangsvereinen zu danken, leisten die Sänger doch viel für die Gemeinschaft und erfüllen mit ihren Liedern „Herz und Verstand“. Er forderte auf, deutsches Liedgut zu pflegen, bedeuten Volkslieder doch immer

noch ein Stück Heimat. Sie können Brücken bauen und den Frieden fördern.

Einen großen Erfolg und eine Einladung nach Moskau mit drei Aufführungen konnte das Musical „Glasnost – der Ruf nach Freiheit“, eines der größten Gemeinschaftsprojekte mit Chören aus Gesangvereinen und Schulchören wie auch aus Jungmusikern der Musikschule, feiern, hob der Kreisvorsitzende Rudi Neumann aus den vielen Aktivitäten und Veranstaltungen heraus. Dank seiner herausragenden Mannschaft habe man im zurückliegenden Jahr vieles auf die Beine gestellt. Zugleich warb er dafür, dass mehr Sänger ihre Bereitschaft Ehrenämter zu übernehmen, zeigen mögen. Bei der Versammlung erfuhr das Mitglied des Musikausschusses, der Musikpädagoge Volker Schneider eine große Ehre. Er wurde für seine Verdienste zum Ehrenchorleiter ernannt und nahm aus den Händen des Vorsitzenden Neumann und dem Beauftragten für Ehrungen Willi Hamburger die Urkunde entgegen. Es folgte die Wahl des gesamten Vorstandes, die Klaus Urban, Vorsitzender des GV Liederkranz durchführte. Alle Kandidaten stellten sich der Wiederwahl. Sie wurden einstimmig in ihrem Amt bestätigt. greg

00-16 skw2

Kreisvorsitzender Rudi Neumann (links) ernannte den Musikpädagogen Volker Schneider (Mitte) zum Ehrenchorleiter. BILD: GREGOR