Weinheim Sängervereinigung Germania – Zwei Sänger schon seit 60 Jahren aktiv

Dezember 2017 (Weinheimer Nachrichten) Weihnachtsfeier mit Ehrungen im Gemeindesaal der Marienkirche

 

WEINHEIM. Zur Weihnachtsfeier mit Ehrungen trafen sich die Mitglieder des MGV Sängervereinigung-Germania Weinheim im Gemeindesaal der Marienkirche. Vorstandsmitglied Jochen Güniker hieß die Gäste willkommen, darunter den Ehrenvorsitzenden Heinrich Bernhard, Oberbürgermeister Heiner Bernhard sowie Christa Müller vom Sängerkreis Weinheim. In seine Begrüßung fügte er gekonnt die Parodie über den Kult der Weihnachtsmärkte von Chako Habekost ein, was mit Applaus bedacht wurde. Anschließend stimmte der Männerchor unter Leitung von Walter Muth mit den Liedbeiträgen „Mei Gipflgebet“ und „Christus ist geboren“ auf die besinnlichen Stunden ein.

Nach Kaffee und Kuchen wurden noch die Lieder „Weihnacht, selge Nacht“ und „Weihnachtsglocken“ vom Chor des MGV zum Besten gegeben. Danach bedankten sich Vorstandssprecher Michael Müller und Chorleiter Walter Muth bei den Sängern für ihr Engagement und bei den Gattinnen und Lebensgefährtinnen der Sänger für ihre Unterstützung. Die Ehrungen durch den Sängerbund Weinheim für langjähriges aktives Wirken innerhalb des deutschen Sängerbundes übernahm Christa Müller in ihrer Eigenschaft als Kreisfrauenreferentin des Sängerbundes. Für 60 Jahre aktive Sängertätigkeit wurden Christian Dattke und Robert Schulz mit der goldenen Ehrennadel des deutschen Sängerbundes und der silbernen Schubertnadel des Sängerkreis Weinheim ausgezeichnet. Die Ehrungen innerhalb des MGV Sängervereinigung-Germania Weinheim führte Jochen Güniker durch. Mit Schmankerln und Anekdoten wusste er über jeden der Geehrten etwas zu sagen. Bei den Aktiven wurden Peter Strohmenger jun. für 20 Jahre sowie Christian Dattke, Robert Schulz und Helmut Bär für 60 Jahre geehrt. Ferner wurden folgende Fördermitglieder ausgezeichnet: für 25 Jahre Heidrun Groß, Heinz Große, Ingrid Flemming und Erna Reis; für 40 Jahre Ruth Kinzel, Wilhelm Bechtold: für 45 Jahre Hubert Bauer und Helmut Gärtner; für 70 Jahre Erich Hördt. Für alle Geehrten gab es Präsente des Vereins.

Werner Kinzel stimmte danach das Weihnachtslied „Oh du Fröhliche“ an, welches von den Gästen freudig mitgesungen wurde. Nach einem mit viel Beifall bedachten Sketch um den Barbier von Sevilla, gab es zum Abschluss der Veranstaltung noch ein Menü, das vom Chefkoch der Sänger, Andreas Grünewald, geschmackvoll angerichtet worden war.

Ehrungen langjähriger Mitglieder waren einer der Höhepunkte der Weihnachtsfeier des MGV Sängervereinigung-Germania. BILD: PHILIPP REIMER