Heddesheim MGV 1847 – MGV-Tagesausflug

Juli 2018 (Mitteilungsblatt Heddesheim)

 

Unser Ausflug führte am Donnerstag, 12.07.2018 ins Elsass. Pünktlich um 8:30 Uhr fuhren wir mit Gramlich-Reisen vom Heddesheimer Badesee Richtung Frankreich. Gegen 9:45 Uhr machten wir in Rültzheim Halt um die Straußenfarm Mhou zu besichtigen. Hier wurden wir schon mit einer Führung erwartet. Ein sehr schöner Tierpark mit exotischen Bäumen, unter denen wir eine Einführung zur Haltung u. Züchtung von Straußen erhielten. Ein Straußenei ging durch die Runde, welche man mit Ei-Inhalt für ca. 35 € erstehen konnte. Dies jedoch für ein Rührei-Frühstück für 25 Personen. Die einzelnen Teilabschnitte, Schlüpfen der Kücken u. deren Wachstum in verschiedenen Kückengrößen bis hin zum ausgewachsenen Strauß mit seinem Hennen-Harem konnten wir bei der Wanderung durch die Gehege erleben. Nach einem Jahr ist der Strauß ausgewachsen u. misst stolze zwei Meter. Nach der Führung wurden wir mit Häppchen mit Straußen-Schinken bzw. -Salami animiert um Straußensteaks zu erstehen. Die Ausstellung zeigte viele Accessoires für Geschenke u. Mitbringsel.

Nach einem Picknick bei der Straußenfarm ging es Richtung Elsass wo wir 12:30 Uhr in Wissembourg am Place de la Foire ankamen. Von da aus ging es per Pedes (10 Min.) zum Place de la Republique zum Rathaus (Mairie), von wo die Rundfahrt mit dem Grenzbähnchen beginnt, das wir auf 13:15 Uhr bestellt hatten. Von hier aus fuhren wir gemeinsam durch die Gassen von Wissembourg rüber in die Südpfalz ans Deutsche Weintor. Nach einem halbstündigen Aufenthalt ging es wieder zurück nach Wissembourg. Danach hatten wir genügend Zeit durch das Städtchen zu schlendern, in Cafes einzukehren Käse u. französischen Sekt zu kaufen u. sich bei schönem Wetter gut gehen zu lassen. Um 16:15 Uhr traf man sich wieder beim Bus am Place de la Foire. Von hier aus ging es Richtung Heimat nach Bad Dürkheim. Auf der Terrasse des Restaurants Dürkheimer Fass war unser Ausklang des Ausflugs mit gutem deftigem Pfälzer Essen. Alle fanden sich vor dem Dürkheimer Fass noch zu einem Gruppenbild ein, um dann nach Heddesheim zurückzukehren. Ein schöner Ausflug ging zu Ende. Vielen Dank für die gespendeten Äpfel von Heidi Hege und die guten Fahrt von Gramlich-Reisen.

Straußenfamilie

Bad Dürkheimer Fass