Hemsbach Germania – Probenwochenende im Schwarzwald

Juli 2018 (Weinheimer Nachrichten) Gospelchor: Vorbereitung für das Sommerkonzert am 22. Juli ab 18 Uhr in der Christuskirche laufen gut / Leiterin Peny Bauer ist mit den Leistungen ihrer Sängerinnen sehr zufrieden

 

HEMSBACH. Nach der ereignisreichen Jubiläumsfeier in Sulzbach eine Woche zuvor, ging es für die Germania-Sängerinnen endlich ins Probenwochenende in den Schwarzwald. Drei Tage hatte sich die Chorgemeinschaft Zeit genommen, um neben dem eifrigen Üben der Lieder und Soli, auch mehr Zeit gemeinsam zu verbringen. In idyllischer Natur und angenehmer Ruhe, wurde an den Arrangements gefeilt, korrigiert und Neues ausprobiert.

Mit Freude und Enthusiasmus probten die 35 Frauen stundenlang ihre Lieder, unterbrochen von den Essenspausen und dem Abend, der ganz für die Geselligkeit reserviert war. Das Hotel „Roter Bühl“ bot den Frauen des Gospelchors Einiges an Abwechslung und Kurzweil. Neben einem kleinen Schwimmbad nebst Sauna, nutzten die Sängerinnen auch die Umgebung für kleinere und größere Spaziergänge. Am Abend hatten die Frauen dann die Terrasse in Beschlag genommen, um die seltene Gelegenheit wahrzunehmen, zu plauschen und sich die Zeit zum privaten Austausch zu gönnen. Am Sonntagmorgen in der ersten Singstunde des Tages verkündete Chorleiterin Peny Bauer dann, dass der Chor überraschend schnelle und viele Fortschritte gemacht habe, sodass eine weitere Singeinheit zu späterer Stunde nicht mehr nötig sei. In der Hoffnung, dass eine Vielzahl hilfreicher Notizen gemacht wurden und Änderungen und Feinheiten im Gedächtnis blieben, entließ Bauer ihre Sängerinnen zum Mittagessen. Um 16 Uhr war dann alles in den Bus gepackt und die Heimreise konnte beginnen.

Dieses Wochenende war nach Meinung aller mehr als nur eine Probenreise, sie ließ auch den Chor weiter zusammenwachsen. Dieser zwischenmenschliche Zusammenhalt und die gegenseitige Wertschätzung hat auch einen erheblichen Einfluss auf die spür- und hörbare gesangliche Harmonie, wenn die Powerfrauen des Gospelchors gemeinsam auf der Bühne stehen. Darüber waren sich alle einig, dieses gemeinsame Wochenende war ein Erfolg. Und so konnte man beim anschließenden Auseinandergehen in Hemsbach viele strahlende und freudige Gesichter sehen. Bestens gewappnet geht es nun auf der Zielgeraden Richtung Sommerkonzert. Am 22. Juli präsentiert der Chor dann mit „Gospel trifft Groove“ sein aktuelles Repertoire.  mmw

Der Hemsbacher Gospelchor fuhr jetzt zum Probenwochenende in den Schwarzwald. Das Sommerkonzert ist am 22. Juli.