Hemsbach Germania – Zwei Konzerte geplant 

März 2020 (Weinheimer Nachrichten)

Gospelchor: Chorproben sollen nach Osterpause weitergehen

 

Hemsbach. Wie aus einer anderen Welt entnommen klingt ein Rückblick, den der Gospelchor jetzt verschickte: Beim Heringsessen nach Fastnacht wurden bei den Sängerinnen auch einige vegetarische, und vegane Leckereien angeboten. Und so saß der Chor gemütlich beisammen, um die Faschingszeit am Aschermittwoch zu verabschieden.

Nicht nur zum Heringsessen trafen sich die Damen des Gospelchors. Der ehemalige Kassier und die stets helfende Hand des Chors, Hans Münd, feierte seinen 80. Geburtstag und natürlich sang der Chor ihm zu Ehren ein Ständchen. Neben Ehrenmitglied Münd feierte auch die frühere Vorsitzende Ingrid Kaltwasser einen runden Geburtstag. In Anbetracht ihrer ehrenamtlichen, engagierten Arbeit für den Verein überreichte ihr Vorsitzende Petra Baumann eine Urkunde und ernannte sie zum Ehrenmitglied.

Fröhlich wurde an diesem Abend gefeiert, doch im Hintergrund laufen schon jetzt die Vorbereitungen und Planungen für das Jubiläumsjahr von Dirigentin Peny Bauer. Sie leitet nunmehr im zehnten Jahr den Gospelchor, stets begleitet durch Pianistin Renny Löffler. In diesem Jahr plant der Chor gleich zwei Konzerte das Jubiläumskonzert mit befreundeten Chören und das jährliche Chorkonzert im Sommer. Es gibt also viel zu üben und zu proben.

Auch wenn wegen des grassierenden Covid-19-Virus die wöchentliche Chorprobe bis nach den Osterferien ausgesetzt ist, werden

die Powerfrauen des Gospelchors fleißig an ihrem Liedrepertoire feilen. Mit einem Probenwochenende im Juni und zusätzlichen Probentagen wird am Repertoire für die kommenden Veranstaltungen im Sommer geprobt. Es ist zu hoffen, dass zu dieser Zeit wieder alles in geregelten Bahnen läuft. mmw

Wer mehr über den Gospelchor erfahren möchte, kann dies auf Facebook: Gospelchor Hemsbach oder der Website www.gospelchor-hemsbach.de tun.