Hemsbach Liederkranz – Karl Heinz Hagendorn jetzt Ehrenmitglied

Dezember 2019 (Weinheimer Nachrichten) Familienabend mit Ehrung treuer Mitglieder und Beiträgen des Männerchors

 

Hemsbach. Zu den Höhepunkten im gesellschaftlichen Leben des Männergesangvereines (MGV) 1867 Liederkranz zählen seit vielen Jahren die Familienabende mit den Ehrungen aktiver Sänger und passiver Vereinsmitglieder. Auch in diesem Jahr wurde diese Tradition aufrechterhalten. Die Ehrungen erfolgten am Samstag vor dem zweiten Advent im Rahmen einer vorweihnachtlichen Feier im Sängerdomizil St. Laurentius.

Vorsitzender Karl Engelsdorfer begrüßte zur Weihnachtsfeier viele Mitglieder und Freunde des Vereins, insbesondere Dirigentin, Chordirektorin Edith Schmitt, Bürgermeister Jürgen Kirchner und den Vertreter der passiven Mitglieder, Kurt Pfliegensdörfer. Nach einem kleinen Imbiss eröffnete der Männerchor mit den Liedvorträgen „Abendfrieden“ und „Abends im Walde“ musikalisch die Feier. Die Vereinsehrungen wurden vom Vorsitzenden Engelsdorfer durchgeführt. Für 40-jährige Vereinstreue zum Liederkranz wurde Ehren-Chorleiter Thomas Reiß ausgezeichnet. 30 Jahre Mitglied sind Heini Dreikluft, Anton Fibi und Alois Schuh. Dafür gab es Ehrennadeln, Urkunden und Präsente.

Eine beim Liederkranz seltene Ehrung erhielt Karl Heinz Hagendorn, der seit 37 Jahren im ersten Bass singt und seit 23 Jahren Schriftführer und Mitglied im geschäftsführenden Vorstand des Liederkranz ist. Vorsitzender Engelsdorfer ernannte Karl Heinz Hagendorn unter dem Beifall der Anwesenden zum Ehrenmitglied des MGV Liederkranz und überreichte eine Ehrenurkunde. Chorleiterin Edith Schmitt, Vize-Dirigenten Günter Lohrbächer, Dominik Fettel, das Orga-Team Horneff/Kleefisch/Bezouska wurden mit, Präsenten gedankt. Die Gratulation übernahm der Männerchor des Liederkranzes und brachte nach dem musikalischen „Hoch“ die Lieder „Die Rose“ und „Wieder geht ein Tag zur Ruh“ zum Vortrag.

Im weiteren Verlauf der Weihnachtsfeier erfolgte die Ehrung der Sänger für vollzähligen und fleißigen Singstundenbesuch, welche vom Vorsitzenden Karl Engelsdorfer und seinem Stellvertreter Günter Lohrbächer vorgenommen wurde. Die Sänger Paul Bezouska, Willi Hönig, Fritz Kern, Wilhelm König, Peter Kleefisch, Peter Knapp, Hans Kronauer; Fritz Mangold, Fritz Metz, Helmut Nischwitz, Heinz Schneider, Alois Schuh, Dieter Wesch und Karl Engelsdorfer erhielten einen Verzehrgutschein. Mit den Advents- und Weihnachtsliedern „Trommellied“ und „Weihnachtsglocken“ endete der offizielle Teil der Adventsfeier, und an den weihnachtlich gedeckten Tischen wurden noch einige Weihnachtslieder gemeinsam mit Gitarren- und Mundharmonikabegleitung gesungen.

Ehrungen beim Liederkranz: Karl Heinz Hagendorn wurde zum Ehrenmitglied ernannt.