Laudenbach Singverein – Auch die Gäste dürfen bekannte Volkslieder singen

Juni 2018 (Weinheimer Nachrichten) Singverein: Gelungenes Sommerfest auf dem Gelände des Sängerheimes / Musikalische Beiträge von Frauen- und Männerchor

 

LAUDENBACH. Die Sonne strahlte vom Himmel und alles war bestens vorbereitet für das Sommerfest des Singvereins. Im Eingangsbereich des Sängerheimes waren Zelte aufgebaut und hinter dem Haus stand für die Kinder die Hüpfburg der Sparkasse bereit. Zur Mittagszeit kamen die ersten Besucher und saßen angenehm im Schatten. Die Gäste genossen das Mittagessen und die erfrischenden Getränke. Die Kinder tobten sich auf der Hüpfburg aus.

Am frühen Nachmittag begrüßte Vorsitzender Friedhelm Stiller die Gäste und kündigte den Auftritt der Chöre an. Zuerst erfreute der Frauenchor unter Leitung ihres Dirigenten Andreas Beraldo die Gäste mit Liedern wie „Ma come balli bella bimba“, „Intrada a cappella“, „Barbar Ann“ und „Super Trouper“. Den Damen folgte der Männerchor unter Leitung von Dirigent Thomas Wind, intonierte unter anderem die Weise „Frisch gesungen“ und verabschiedete sich mit dem Lied „Benia Calastoria“. Im Anschluss waren die Gäste eingeladen. Begleitet von dem Frauenchordirigenten Andreas Beraldo auf dem Klavier sangen sie kräftig bekannte Volkslieder – die Texte konnten sie den ausgelegten Liederbüchern entnehmen.

Nach dieser Anstrengung durften sich die Gäste mit Kaffee und Kuchen aus der reich bestückten Kuchentheke belohnen. Am späten Nachmittag ging das harmonische Sommerfest nahtlos über zum gemeinsamen Fußball-WM-Erlebnis mit dem Auftaktspiel der deutschen Nationalmannschaft. Die Sänger hatten mit Beamer und Leinwand im Probenraum die Übertragung

perfekt organisiert.

Die nächsten Veranstaltungen des Singverein: 23. Juni: Auftritt des Frauenchores CaraMia beim Freundschaftssingen zehn Jahre Frauenchor Liederkranz Sulzbach im Gemeindezentrum; 1. Juli: Wanderung nach Nieder-Liebersbach zum Brunnenfest mit Auftritt des Männerchores; 4. September: Frosch- Kerwe.

Frauen- und Männerchor sorgten beim Sommerfest des Singvereins für die Musik. BILD: SASCHA LOTZ