Laudenbach Singverein – Chorproben im Freien geplant 

Juni 2020 (Weinheimer Nachrichten) Singverein

 

Laudenbach. Der Singverein 1870 ist in besonderer Weise von der Corona-Pandemie betroffen, weil er sein 150-jähriges Jubiläum nicht wie seit Jahren geplant feiern kann. Die Sänger des Männerchors wünschen sich jetzt die Wiederaufnahme des Chorprobenbetriebs. Den sehr gut besuchten „Stammtisch“ im Freigelände um das Sängerheim nutzte Vorsitzender Friedhelm Stiller zu einer entsprechenden Abfrage und konnte ein eindeutiges Stimmungsbild feststellen. Aufgrund der Hygiene- und Abstandsvorschriften, die bei Chorproben notwendig sind und die im Sängerheim nicht einzuhalten sind, sollen die Chorproben im Freien stattfinden. Hierbei kann man sich getrennte Proben für Tenöre und Bässe vorstellen.

Der Wunsch der Sänger, nach fast viermonatiger Pause mit dem Wiedereinstieg zu beginnen, soll nun zunächst mit Chorleiter Thomas Wind besprochen werden. Für den kommenden Donnerstag, 2. Juli, lädt man ab 18.30 Uhr zunächst noch einmal zu einem Stammtisch ein. Dabei soll das weitere Vorgehen besprochen werden, kündigte Stiller an. Er bedauerte, dass sein Verein auch bei den geplanten Veranstaltungen im zweiten Halbjahr – dem Liederabend des Trentiner Bergsteigerchors „Coro Presanella Pinzolo“, einem Freundschaftssingen und dem Weihnachtskonzert mit dem befreundeten Philharmonischen Chor“ aus Weimar – noch keine Planungssicherheit habe. Selbstverständlich wünsche man sich, dass nach dem ausgefallenen und ins kommende Jahr verschobenen Jubiläumskonzert zumindest dieser Teil der Jubiläumsveranstaltungen noch über die Bühne gehen wird. hb