Leutershausen Sängereinheit – Im Herbst beginnt die Praxis

Juli 2019 (Weinheimer Nachrichten) Das erste Projekt mit Studierenden der Dualen Hochschule ist erfolgreich abgeschlossen

 

LEUTERSHAUSEN. Das dreimonatige Projekt in” Sachen Mitgliederwerbung, das die Sängereinheit 1864 Leutershausen mit Studenten der Dualen Hochschule Baden-Württemberg aus dem Studiengang “Digitale Medien – Mediapublishing und Gestaltung” eingegangen ist, ist zu Ende gegangen. Die Vereins-Arbeitsgruppe “Mitgliederwerbung” traf sich jetzt mit studentischen Vertretern im Gasthaus “Zur Rose”.

Den Mitgliedern der Sängereinheit – an ihrer Spitze der Geschäftsführende Vorstand um Vorsitzenden Michael Lang, Zweite Vorsitzende Brigitte Falckenthal und Schatzmeister Hermann Bürgy – wurden dabei die Ergebnisse des gemeinsamen Projektes in digitaler und schriftlicher Form überreicht. Der Vorsitzende der Arbeitsgruppe, “Michael Gaiser, bedankte sich bei den Studierenden für eine hervorragende Arbeit. Sie hätten gemeinsam mit dem Verein die Grundlagen dafür geschaffen, dass sich die Sängereinheit “weiterentwickeln” könne. Insgesamt sei das Projekt hervorragend gelaufen und man freue sich auf eine weitere Zusammenarbeit mit der Hochschule.

Für die Studierenden bedankte sich Christian von Jutrzenka Trzebiatowski bei den Mitgliedern der Projektgruppe. Er hob die stets offene und sehr kreative, fruchtbare Zusammenarbeit hervor. Gleichzeitig bedauerte er für die Studierenden-Gruppe, dass nun die Zusammenarbeit beendet sei.

Der betreuende Dozent Detlev Lalla sah Potenzial für eine lange Kooperation. Die Duale Hochschule betrachtet dabei die Zusammenarbeit mit der Sängereinheit als “Leuchtturm-Projekt” für alle Chöre. Im nächsten Schritt gilt es nun, die Erfahrungen aus dem ersten gemeinsamen Projekt in den Modernisierungsprozess hin zum familiengerechten Chor zu tragen.

Der nächste Schritt in diesem Prozess ist das Folgeprojekt mit der nächsten Studierendengruppe ab 2. September. Dies beinhaltet beispielsweise die Aufgabe, die Öffentlichkeitsarbeit des Vereins zu modernisieren. Ein wichtiger Meilenstein ist hierbei die Erstellung einer neuen Web-Seite im neuen Design und Farbkonzept mit der zeitgemäßen Aufbereitung der Inhalte und weiterer Werbemedien. Die erste Probe des Jugendchors findet am 27. September statt. Interessenten können sich unter jugendchor@se1864-leutershausen.de anmelden oder direkt eines der Mitglieder der Arbeitsgruppe Jugendchor – Michael Lang, Maike Pressler oder Michael Gaiser – ansprechen. Die ersten Jugendlichen haben sich schon gefunden und freuen sich auf weitere Verstärkung. Das Angebot hin zum familiengerechten Chor rundet ein freies Eltern-Kind-Singen nach dem Familiengottesdienst zum Erntedank in der evangelischen Kirche in Leutershausen am 6. Oktober ab.

Zufriedene Gesichter: Die Kooperation zwischen der Sängereinheit 1864 Leutershausen und der Dualen Hochschule Baden-Württemberg ist erfolgreich zu Ende gegangen.