Leutershausen Sängereinheit – Neuer Jugendchor in Leutershausen

September 2019 (Weinheimer Nachrichten) Sängereinheit 1864: Infoveranstaltung am 18. September

 

LEUTERSHAUSEN. Mit großer Freude beobachtet die Sängereinheit 1864, dass sich ihr Kooperationspartner – der Schulchor der Martin-Stöhr­-Schule – großer Beliebtheit erfreut. In den vier Jahren der Grundschulzeit entstehen hier Freundschaften, und die Kinder lernen den Spaß am gemeinsamen Singen. Um den Kindern über die Grundschulzeit hinaus eine Chance zu bieten, diese Freude und die entstandenen Freundschaften weiter zu pflegen, hat sich der Verein nach einer Pause von 35 Jahren dazu entschlossen, in Leutershausen wieder einen Jugendchor zu gründen.

Repertoire aus Rock und Pop

Für dieses Vorhaben wurde mit Meinhard Wind ein Experte für Jugendmusik gewonnen, der als Lehrer für Klavier an der Musikschule Schriesheim tätig ist und bereits andere Jugendchöre leitet. In Abstimmung mit dem Jugendchorleiter soll ein junges und modernes Repertoire aus der aktuellen Rock- und Pop-Szene im Jugendchor aufgebaut werden, der neue Chor ist aber auch offen für die Wünsche der teilnehmenden jungen Sängerinnen und Sänger.

Zwei Betreuerinnen

Neben der musikalischen Leitung ist es dem Verein wichtig, dass die Kinder in der Sängereinheit gut aufgehoben und betreut werden. Mit Maiken Preßler und Christine Pietsch-Lang gibt es zwei Betreuerinnen, die beide seit vielen Jahren im Verein im Frauenchor singen und selbst Kinder im Altersbereich des Jugendchors haben.

  • Interessierte sind zu einer Informationsveranstaltung eingeladen, die am Mittwoch, 18. September, 19.30 Uhr, im Saal des Gasthauses „Zur Rose“ in Leutershausen stattfindet. Bei diesem Treffen werden weitere Details zu dem Projekt erläutert und Fragen beantwortet. Wer so lange nicht warten will, kann sich auch per E-Mail an jugendchor@se1864-leutershausen.de wenden.