Oberflockenbach Sängerbund – Auftritt beim Gottesdienst am Samstag

Januar 2020 (Weinheimer Nachrichten) Frauenchor aus Oberflockenbach probt im Rahmen von Klausurwochenende

 

Oberflockenbach. Der Frauenchor des Sängerbundes Oberflockenbach probte auf seinem Klausurwochenende Anfang Januar an neuen, aber auch altbekannten Stücken. Das schreibt der Sängerbund in einer Pressemitteilung.

Traditionell startet für den Frauenchor des Sängerbundes Oberflockenbach das Jahr sehr arbeitsam und produktiv. Denn schon lange nimmt sich Sabine Nick mit ihrem Chor das zweite Wochenende im Januar vor, um gesanglich richtig gut ins neue Jahr zu starten. Als Besonderheit war diesmal Dirigent (Ars Antiqua, Main-Taunus-Kammerchor), Dozent für Chorleitung und Stimmbildung und Arrangeur Stefan Claas zu Gast, der mit den Oberflockenbacherinnen am Samstag Stimmbildung machte, aber auch an einigen Stücken weiterprobte. Besonders viel Freude machte die Erarbeitung des neuen, japanischen Stückes „Hana Wa Saku“.

Aber auch für den Gedenkgottesdienst der Ortsvereine am Samstag, 18. Januar, um 16 Uhr in der evangelischen Kirche in Oberflockenbach wurde fleißig geprobt. Nach so einem produktiven Start stehe einem musikalis ch erfolgreichen Jahr eigentlich nichts mehr im Weg, schreibt der Sängerbund abschließend in seiner Pressemitteilung.

Hahn im Korb: Stefan Claas (Mitte) unterstützte Chorleiterin Sabine Nick (rechts neben ihm) beim Probenwochenende mit dem Frauenchor des Sängerbundes Oberflockenbach.