Rippenweier MGV – Junge Talente im Mittelpunkt

Dezember 2018 (Weinheimer Nachrichten) MGV Rippenweier: Das Jubiläumsjahr wird mit einer musikalischen Feier abgeschlossen

 

RIPPENWEIER. Zur Abschlussfeier des Jubiläumsjahres kamen über 100 Gäste in das Vereinslokal „Zum Pflug“. Unter Leitung von Tobias Freidhof sang zunächst der Männerchor, anschließend nahmen der Vorsitzende Dirk Jörder und sein Vize, Peter Weigold, die Ehrungen vor. Besonders freuten sie sich, die beiden Jungsänger Philipp Gölz (11) und Jakob Weigold (12) mit der Überreichung der Vereinsnadel auszeichnen zu können. Geehrt wurde auch Jochen Paul für zehnjährige aktive Mitgliedschaft.

Nachwuchsmusiker begeistern

Der siebenjährige Leonhard Freidhof erfreute die Zuhörer mit dem Stück Musette von Johann Sebastian Bach am Klavier. Sein Vorspiel wurde mit viel Beifall belohnt. Es folgten Lieder als Gesangssolo von der neunjährigen Marleen Freidhof, die von ihrem Vater am Klavier begleitet wurde. Auch für sie gab es viel Applaus, ebenso wie für Johanna Weigold an der Ukulele.

Souverän spielte als nächstes die achtjährige Lena Schilling ein Stück auf der Querflöte. Der Frauenchor, Salto Vocale, setze das Programm in gewohnt hoher musikalischer und stimmlicher Qualität unter dem Dirigat von Melanie Jungmann-Stach fort.

Spiritual beim Finale

Nach einer Geschichte, ausgesucht von Peter Weigold sang Martin Grieb, brillant begleitet am Klavier von Andrea Weigold. Das Finale des musikalischen Teils und gleichzeitig der Höhepunkt war das Spiritual „Spirit come down“, vorgetragen vom gemischten Chor, begleitet am Klavier von Andrea Weigold unter Leitung von Tobias Freidhof.

Festlicher Jahresabschluss: Vorsitzender Dirk Jörder, die Neusänger Jakob Weigold und Philipp Gölz, sowie Jochen Paul (von links). BILD: MARCO SCHILLING