Sulzbach Liederkranz – Viele Höhepunkte in 14 Jahren Amtszeit

März 2019 (Weinheimer Nachrichten) Liederkranz Sulzbach verabschiedet seinen ehemaligen Vorsitzenden Jochen Weber

 

SULZBACH. Lore Weber und Rita Schmitt hatten bei der Dekoration wieder alles gegeben und so präsentierte sich der große Saal im Gemeindezentrum in Sulzbach beim Familienabend des Liederkranzes.

Eröffnet wurde der Abend mit der Begrüßung durch den neuen ersten Vorsitzenden des Liederkranzes, Frank Grünewald. Der Musiker Udo Pflästerer, der schon seit vielen Jahren fester Bestandteil im Programm beim Vereinsball des Liederkranzes ist, sorgte auch diesmal für Stimmung, heißt es in einer Pressemitteilung des Liederkranz Sulzbach.

Dann der erste musikalische Höhepunkt des Abends, als der Männerchor, die Bühne betrat. Mit Liedern wie “The long day closes” von Arthur Sullivan überzeugten die Sänger das Publikum. Es folgte ein musikalischer Geburtstagsgruß für Björn Karg.

Ein Höhepunkt des Abends war die Verabschiedung des bisherigen ersten Vorsitzenden Jochen Weber der 14 Jahre lang die Geschicke des Liederkranz Sulzbach mitgestaltet hat. In seiner Laudatio ließ Frank Grünewald noch einmal die vielen Höhepunkte seiner Amtszeit Revue passieren. Die größte Herausforderung war sicher die Übernahme des katholischen Gemeindezentrums als Vereinsheim. Aber auch die Gründung des Frauenchors und die ständige, erfolgreiche Weiterentwicklung aller Chöre sind Meilensteine in der Amtszeit von Jochen Weber.

Darauf folgte der Frauenchor unter der Leitung von Peny Bauer, begleitet am Klavier von Reny Löffler. Der Chor sang unter anderem “Something Stupid” von Carson Parks. Christian Linde und Steffen Kratzmüller präsentierten schließlich ein Medley aus Schlagern und Oldies. In diesem Jahr war die Boygroup mit Hannes Weber an der Technik, Max Weber am Schlagzeug und Luis Figuera auch wieder mit dabei. Die Jungs traten unter anderem mit den Stücken “80 Millionen” von Max Griesinger und “No Reets” von Alice Merton auf, wie es in der Pressemitteilung heißt.

Im Rahmen des Familienabends wurden auch langjährige Mitglieder geehrt. Für zehn Jahre Mitgliedschaft: Louis Ehret, Leonie Grünewald, Helge Kilian, Irmgard Kohl, Günter Kreuzer, Maria Kreuzer, Rita Schmitt und Hannes Weber; für 25 jährige Mitgliedschaft: Roland Urnauer; für 40 Jahre Vereinszugehörigkeit Albert Hilkert, Martin Knapp und Karl Scheib. Bereits 50 Jahre im Verein ist Ronald Schork. Für 60-jährige Mitgliedschaft wurden Karlfred Beutel, Franz Emenet und Otto Kain geehrt.

Peter Riedinger wurde vom Badischen Chorverband für 25 Jahre aktives Singen geehrt, für 40-jährige Aktivität wurden Albert Hilkert, Martin Knapp und Karl Scheib vom BCV geehrt. Bereits seit 60 Jahren sind Karlfred Beutel und Otto Kain im Liederkranz aktiv und wurden dafür vom Deutschen Chorverband ausgezeichnet. ksch

Einen bunten Familienabend feierten die Sängerinnen und Sänger des Liederkranz Sulzbach. Im Rahmen der Veranstaltung wurden auch langjährige Mitglieder und aktive Sänger geehrt. BILD: PHILIPP REIMER