Sulzbach Männerchor – In den neuen Räumen sehr gut eingelebt

Februar 2019 (Weinheimer Nachrichten) Männerchor Sulzbach: Vorsitzender Gerhard Hofmann wird auf Mitgliederversammlung bestätigt

 

SULZBACH. Gerhard Hofmann bleibt Vorsitzender des Männerchores Sulzbach. Die Mitgliederversammlung bestätigte ihn im gut besetzten Sängerraum des Gemeindezentrums einstimmig. Neben den Neuwahlen standen der Rückblick auf das vergangene Jahr sowie die Vorschau auf das Jahr 2019 auf der Tagesordnung.

Der 1. Schriftführer Dr. Christian Hofmann ließ in einem ausführlichen Protokoll das Jahr 2018 noch einmal Revue passieren. Einschneidend war für die Sänger im vergangenen Jahr vor allem der Verlust ihres Vereinsheims, da die Krone in Sulzbach verkauft worden war. Es sei sehr schmerzlich, dass es deshalb bei der nächsten Sulzbacher Kerwe dort keinen Biergarten geben wird, heißt es in einer Pressemitteilung der Sänger. „Es war ein wehmütiger Abschied von der Krone. Froh und dankbar war die Chorgemeinschaft als es gelang vom Liederkranz den Sängerraum im Zentrum zu mieten“, heißt es weiter. Mittlerweile habe man sich gut eingelebt. Die Chorgemeinschaft mit der MGV Eintracht 1889 Weinheim entwickelt sich stetig weiter, die beiden Vereine würden sehr gut harmonieren. Kassenwart Manfred Schmiedel berichtete von einer ausgeglichenen Bilanz. Karl-Heinz Weber und Hermann Hilkert attestierten eine vorbildliche Führung des Kassenbuches.

Für das Vereinsjahr 2019 kündigte Hofmann unter anderem an, dass das Oktoberfest wieder durchgeführt wird. Die Teilnahme am Frühlingsfest in Trösel ist ebenso geplant wie das Mitwirken bei der „Singenden Altstadt Heidelberg“.

Der Vorstand

  • Vorsitzender Gerhard Hofmann, stellvertretender Vorsitzender Gerd Oberkirsch.
  • 1. Schriftführer Dr. Christian Hofmann; 2. Schriftführer Peter Gosdzik; 1. Kassier Manfred Schmiedel; 2. Kassier Uwe Lochböhler; Pressewart Walter Blesing / Joachim Braun, Organisationsausschuss: Frank Lemke (Leitung), Bernd Emenet, Georg Emenet, Bernd Rettig, Walter Schmiedel, Matthias Burkhardt, Ernst-Werner Nickel. 1. Notenwart Gerd Oberkirsch; 2. Notenwart Hermann Glocker; Beisitzer/Chor Walter Lerchl, Rolf Lemke, Karl-Heinz Weber. Beisitzer; Fördernde Mitglieder: Helmut Hansing; Fahnenträger: Dr. Christian Hofmann, Kassenprüfer: Bernd Emenet, Werner Schütz.