Viernheim Liederkranz – Ein Dank in einem gebührende Rahmen

Januar 2019 (Viernheimer Tageblatt) MGV Liederkranz: Erstmals Ehrungsabend im Liederkranz-Domizil / Hervorragende Sangesleistungen / Langjährige und treue Mitglieder geehrt

Von Oliver Höflich

 

Viernheim – Das Liederkranz­Domizil war am Samstag erstmals Schauplatz des Ehrungsabends des MGV Liederkranz 1888. Im

Rahmen eines abwechslungsreichen und von zahlreichen Musikstücken geprägten Programms wurden langjährige Mitglieder geehrt. Der Wechsel von der zuletzt sehr leeren TSV-Halle in das nun bestens gefüllte Domizil erwies sich als goldrichtig.

Der Vorsitzende des MGV Liederkranz, Werner Sindermann, konnte am Samstag unter anderem die charmante Chorleiterin Edith Schmitt sowie Bürgermeister Matthias Baaß, der in seinem Grußwort über die angestrebte Städtepartnerschaft mit der polnischen Stadt Mlawa berichtete, und Stadtverordneten-Vorsteher Norbert Schübeler begrüßen. Des Weiteren weilte Peter Strohmenger, Schriftführer des Sängerkreises Weinheim, im Domizil, der die Ehrungen für die aktiven Sänger für den Badischen und den Deutschen Chorverband vornahm. „Das Jubiläumsjahr ist Geschichte“, erklärte Sindermann zu Beginn seiner kurzen Rede. Im 130-jährigen Vereinsjahr und dem 20-jährigen Bestehen des Domizils führte der Verein 41 Singstunden durch, nahm 23 Termine wahr – davon vierzehn im gesanglichen Bereich. Höhepunkt war im September das wunderschöne Konzert im Heimatmuseum. Den Ehrungsabend nutzte Werner Sindermann, um den zahlreichen Helfern seinen Dank auszusprechen:

Totenehrung auf dem alten Friedhof

Vollbepackt ist 2019 das Veranstaltungsprogramm des MGV Liederkranz. Der Gesangverein lockt auch in den kommenden zwölf Monaten unter anderem mit einem Schlachtfest am Vatertag ins Liederkranz-Domizil und die in den letzten zwei Jahren neu gestaltete Weihnachtsfeier fehlt auch nicht. Am 10. Februar führt der MGV Liederkranz eine Totenehrung auf dem alten Friedhof durch. Beginn ist um 11 Uhr. Am 4. März ist um 10.11 Uhr eine „Närrische Singstunde“ im Liederkranz- Domizil vorgesehen. „25 Jahre Städtepartnerschaft Viernheim-Silly“ heißt es am 17. März, wenn um 17 Uhr ein Benefizkonzert in der Hildegardkirche stattfindet. Das erste Drittel des Jahres beschließt am 25. März die Jahreshauptversammlung nach der Singstunde. Am 6. April nimmt der MGV Liederkranz beim Freundschaftssingen „150 Jahre Sängerbund Heddesheim“ teil. Am 24. Mai wird „100 Jahre GV Lampertheim“ gefeiert. Stets äußerst beliebt bei den Mitgliedern und der Bevölkerung ist das Schlachtfest am Vatertag, das 2019 am 30. Mai durchgeführt wird.

Zahlreiche Gesangsauftritte

Eine Selbstverständlichkeit ist es für den MGV Liederkranz, die Veranstaltungen der anderen Viernheimer Sangesverein gesanglich zu unterstützen. 2019 wird der MGV Liederkranz beim Gartenfest des MGV 1846 und bei der Sänger-Einheit aktiv sein. Zudem treten die Sänger am 2. Juni beim Freundschaftssingen „175 Jahre Reichertshausen“ auf. Am Kerwemontag, 11. November, lädt der Verein zum Wellfleischessen in das Liederkranz-Domizil ein. Mit dem Singen bei der Weihnachtsfeier des VdK am 7. Dezember sowie der Weihnachtsfeier am 15. Dezember endet für die Sänger ein ereignisreiches Jahr.

Abgerundet wurde das kurzweilige Programm des Ehrungsabends durch erstklassige Musikdarbietungen vom MGV Liederkranz.

Alle Geehrten im Überblick

65 Jahre aktiv: Erwin Boch. 60 Jahre aktiv: Werner Winkler. 50 Jahre aktiv: Peter de Bruin. 25 Jahre aktiv: Gerald Adamski und Bartholomäus Rüth. 65 Jahre förderndes Mitglied: Karlheinz Gärtner. 60 Jahre förderndes Mitglied: Willi Stehle und Gerhard Adler: 50 Jahre förderndes  Mitglied: Heinz Klee, Theo Schreck und Rudi Weidner. 30 Jahre förderndes Mitglied: Otto Adler, Gerd Bätz, Titus Brößner, Manfred Ederle, Roger Effler, Herbert Fetsch, Gerhard Froschauer, Karl Gutperle, Markus Kempf, Günter Kiss, Albert Kohl, Dieter Kühlwein, Ernst Kühner, Josef Pfenning, Doris Schmidt, Edgar Schmitt, Josef Schober, Norbert Steyrleuthner, Gerhard Weik und Thomas Wiegand.

100-prozentige Singstundenbesuche in 2018: Josef Müller (52 Mal), Werner Winkler (42), Horst Ringhof (38.), Erwin Boch (37.); Theo Michelhans (37.), Peter Weiröther (34.), Hans Krug (34.), Peter Ötzel (33.), Otto Niebler (31.), Pitt De Bruin (30.), Werner Sindermann (29.), Bernd Wolf (27.), Gerald Adamski (20.), Arthur Hamburger (18), Willi Hamburger (18.), Willi Winkler (18.), Bartholm. Rüth (15), Wolfgang Simonis (12.), Peter Kappelmann (12.), Günther Wolk (7.), Walter Burkard (7.), Ralf Melzer (5.), Friedel Keil (3.), Walter Kempf (3.), Willi Beikert (3.) und Oliver Eppel (2.).

Die aktiven Sänger, die am Samstag geehrt wurden   Fotos: höflich

50 Jahre fördernde Mitgliedschaft beim MGV Liederkranz

30 Jahre fördernde Mitgliedschaft beim MGV Liederkranz