Viernheim Liederkranz – Petrus verwöhnt Sänger zum Vatertag

Mai 2019 (Viernheimer Tageblatt) Sehr gut besuchtes Vatertags-Schlachtfest im Vereinsdomizil / Viernheimer Chöre brillieren gesanglich

 

Viernheim (oh) – Eine erstklassige Stimmung herrschte am Donnerstag im Vereinsdomizil des MGV Liederkranz 1888: Das Vatertags-Schlachtfest lockte wie in den Vorjahren Hunderte von Besucher an, die sowohl kulinarisch als auch musikalisch bestens verwöhnt wurden. Dank dem sommerlichen Wetter konnte wieder eine hervorragende Besucherzahl begrüßt werden trotz der immer größer werdenden Parallelveranstaltungen in Viernheim.

Das wunderschöne, sommerliche Wetter nutzten zahlreiche Bürger, um mit dem Fahrrad das Vereinsdomizil des MGV Liederkranz aufzusuchen. Beim Anblick der spärlichen Parkmöglichkeiten eine kluge Entscheidung. Bereits um kurz vor 11 Uhr waren alle Parkplätze in der näheren Umgebung belegt. Ein kleiner Fußmarsch war also vonnöten, doch dieser lohnte sich definitiv. Eröffnet wurde die gesellige und zugleich perfekt organisierte Veranstaltung durch den Ersten Vorsitzenden Werner Sindermann, der auch zahlreiche Mandatsträger auf dem Gelände des Liederkranz-Domizils begrüßen konnte. Sindermann dankte neben den Helfern auch den Sängerfrauen, aber auch den Herren der Schöpfung für das reichhaltige Kuchenbuffet.

Mit dem Fahrrad zum Liederkranz-Domizil

Dem MGV Liederkranz war es vorbehalten, den Reigen erstklassiger Sangeseinlagen zu eröffnen. Zudem gaben sich die Viernheimer Bruderchöre MGV 1846 und Sänger-Einheit sowie befreundete Chöre aus der Umgebung mit ihren Vereinsvorsitzenden und Dirigenten im Liederkranz-Domizil die Ehre. Selbstverständlich beglückten die Sänger die zahlreichen Gäste mit erstklassigen Sangeseinlagen und wurden vom Publikum mit lang anhaltenden Applaus bedacht.

Großzügige Portionen

Die Gaumen der Gäste wurden ab 11 Uhr verwöhnt. Bei angenehmen Temperaturen wurden die großzügigen Portionen Wellfleisch, Bratwürste sowie Hausmacher Spezialitäten von den stets freundlichen Vereinshelfern unter das Volk gebracht.

Sindermann bedankte sich beim Helferteam mit Schrift- und Geschäftsführer Peter Weiröther an der Spitze für die erstklassige Durchführung der Veranstaltung. „Es ist einfach ein eingespieltes Team.“ Nicht verhehlen wollte der Vorsitzende, dass die Anzahl der Helfer immer weniger wird und so der Verein langsam an seine Grenzen stößt.

Am Nachmittag wurden die Kuchen der Sängerfrauen verzehrt, deren reichhaltiges Kuchenbuffet abermals eines der Höhepunkte des Schlachtfestes darstellte. Genügend Sitzmöglichkeiten luden zum Verweilen ein und sorgten für ein durchweg gelungenes Vatertags-Schlachtfest des MGV Liederkranz.

Der Chor des MGV Liederkranz eröffnete das Vatertags-Schlachtfest.  Fotos: höflich

Werner Sindermann, Vorsitzender des MGV Liederkranz.

Der Chor der Sänger-Einheit.

Schwein gehabt Das sonnige Wetter lud am Donnerstag förmlich zu einem Besuch beim Vater-

tags-Schlachtfest des MGV Liederkranz ein.

Das Fest war hervorragend besucht.

Großzügige Portionen kamen wieder auf die Teller.

Stets charmant und kompetent waren die Helfer.