Viernheim Liederkranz – Schmuckstück seit zwei Jahrzehnten

September 2018 (Viernheimer Tageblatt) „Monat des Ehrenamts“: Geselliger Familientag im Liederkranz-Domizil / Sänger freuen sich auf Jubiläumskonzert im Heimatmuseum

 

Viernheim (oh) – Im Rahmen des „Monat des Ehrenamts“ fand am Sonntag ein geselliger Familientag im Liederkranz-Domizil statt.

Zu Beginn der Veranstaltung stattete die „Steuerungsgruppe Bürgerkommune“ den Mitgliedern des MGV Liederkranz einen Besuch ab. Der Viernheimer Traditionsverein feiert dieses Jahr sein l30-jähriges Vereinsbestehen mit einem Jubiläumskonzert im Heimatmuseum. Zusammen mit dem Frauenchor 1947 Viernheim und dem Evangelischen Posaunenchor Viernheim wollen die Sänger am 30. September möglichst viele Besucher mit tollem Gesang verwöhnen. Neben den drei Hauptakteuren werden Albrecht Wunderle am Klavier und Tenor Martin Steffan das Konzert mit ihrem musikalischen Können bereichern. Durch das Programm, das um 15 Uhr beginnt, wird Harald Hofmann führen. Einlass ist um 14 Uhr. Die musikalische Gesamtleitung obliegt Chordirektorin FDB Edith Schmitt, zugleich Chorleiterin des MGV Liederkranz. Der Eintritt kostet dreizehn Euro.

30. September Jubiläumskonzert

Doch nicht nur der Verein feiert dieses Jahr Jubiläum. Auch das Liederkranz-Domizil besteht schon seit 20 Jahren. Am Sonntag konnte sich die Bevölkerung ein Bild von dem Schmuckstück machen. Des Weiteren gab es ein ausgewähltes Angebot an Essen wie unter anderem Bratwürste und Wiener sowie Getränke zu verbilligten Preisen. Für die Kinder standen kostenlos Kinderschminken, Hüpfburg und Eis am Stiel zur Verfügung. Zudem konnte ein Erinnerungsfoto geschossen werden.

Zu Beginn der Veranstaltung stattete die „Steuerungsgruppe Bürgerkommune“ den Mitgliedern des MGV Liederkranz einen Besuch ab.

Im Rahmen des „Monat des Ehrenamts“ fand am Sonntag ein geselliger Familientag im Liederkranz-Domizil statt. Fotos: höflich