Viernheim Liederkranz – Stimmungsvoller Ohrenschmaus im Museumsgarten

Stimmungsvoller Ohrenschmaus im Museumsgarten                                       VT 01.10.2018

Umjubeltes Konzert zum 130. Jubiläum des MGV Liederkranz Viernheim 1888 e.V. / Der Jubelchor, der Frauenchor 1947 Viernheim und der evangelische Posaunenchor begeistern / Grandiose musikalische Gesamtleitung von Chorleiterin Edith Schmitt

Von Dieter Augstein

 

Viernheim – Wenn ein Gesangsverein in der heutigen Zeit seinen 130. Geburtstag erleben darf, ist das schon etwas ganz besonders und natürlich ein Anlass zum Feiern. Der MGV Liederkranz 1888 e.V. Viernheim unter der musikalischen Leitung von Chordirektorin und Kreischorleiterin Edith Schmitt – ebenso kompetent und kreativ wie charmant und attraktiv – mit seinem rührigen 1. Vorsitzenden Werner Sindermann an der Spitze tat dies nun am gestrigen Nachmittag in einem ganz besonderen Ambiente, im Garten des Historischen Museums und auch die Sonne lachte dazu.

Bei Kaiserwetter begeisterten der gastgebende Jubelchor, der Frauenchor 1947 Viernheim unter seinem Dirigenten Hans-Kaspar Scharf und der evangelische Posaunenchor mit einem bunten, sehr abwechslungsreichen und ausgesprochen gekonnt dargebotenen Melodienstrauß, schwungvoll präsentiert von Moderator Harald Hofmann unter der musikalischen Gesamtleitung von Edith Schmitt. Zurecht gab es immer wieder stürmischen Applaus, auch für zwei weitere Gäste, die das Programm bereicherten: Albrecht Wunderle am Piano und den tollen, ausdrucksstarken Tenor Martin Stefan, der sehr gerne auf Wunsch von Edith Schmitt aus dem Odenwald herbeigeilt kam, um seine brillante Stimme erschallen zu lassen. Wirklich Spitze und sehr beeindruckend sein „Jerusalem“, dieser wunderschöne Song auf die Heilige Stadt von Stephen Adams und sein Solo als Auftakt der grandiosen Kult-Fußballhymne „You Il never walk alone“ (mit Gänsehautfeeling).

Für den musikalischen Auftakt sorgten der evangelische Posaunenchor unter der Leitung von Jens Uhlenhoff, unter anderem mit „Rückenwind“, einer flotten Eigenkomposition des Dirigenten. Bei ihrem zweiten Auftritt ließ die excellente Truppe dann auch den berühmten Marsch „Pomp and Circumstances“ von Edward Elgar erklingen, den man immer traditionell als Abschluss der legendären „Night of the Proms“ in London erleben kann und „halb“ England singt dann lautstark mit. Und mit dem zauberhaften „Danke“ in einem tollen Arrangement verabschiedete sich der Posaunenchor vom Publikum.

Mit deutschen Volksliedern der „Alten Meister“ – von Beethoven bis Grieg, beliebten Chorliedern zeitgenössischer Komponisten

und gesanglichen Erinnerungen an ihren Ehrenchorleiter Gerhard Wind, der in diesem Jahr seinen 90.Geburtstag gefeiert hätte und bestimmt von oben zugeschaut hat, erfreuten die stimmgewaltigen Herren des MGV Liederkranz. Die Damen vom Frauenchor begeisterten mit Melodien aus dem wunderschönen Musical „Elisabeth“ und zwei kessen Liedern.

Das war wirklich ein sehr schönes Jubiläumskonzert des MGV Liederkranz 1888 e.V. Viernheim in einem ganz besonderen Ambiente, als stimmungsvolle Open Air-Veranstaltung im Garten des Historischen Museums, wirklich ein Ohrenschmaus mit einer tollen Resonanz und begeisterten Gästen. Fotos: augstein