Viernheim Liederkranz – Zwei Chöre, ein gemeinsames Ziel

September 2018 Viernheimer Tageblatt) MGV Liederkranz: Gesangverein feiert am 30. September 130-jähriges Bestehen mit einem Jubiläumskonzert im Heimatmuseum / Singstunde mit dem Frauenchor

 

Viernheim (oh) – Seinen 130-jährigen Geburtstag feiert 2018 der MGV 1888 Liederkranz. Während vor fünf Jahren auf dem TSV-Gelände in der Lorscher Straße das 125-jährige Jubiläum mit einem Festkommers und Freundschaftssingen sowie einem Volksliederwertungssingen gefeiert wurde, zieht es am 30. September die Sänger in das Heimatmuseum. Zusammen mit dem Frauenchor 1947 Viernheim und dem Evangelischen Posaunenchor Viernheim findet ein Jubiläumskonzert statt. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, die Lieder werden bereits in der allwöchentlichen Singstunde einstudiert. Am Montag fand eine Singstunde mit dem Frauenchor in der TSV-Halle statt.

Zum Jubiläum wollen die Sänger des MGV Liederkranz die hoffentlich zahlreichen Zuhörer mit einem besonderen Konzert verwöhnen. Geplant ist, dass die drei Mitwirkenden-MGV Liederkranz, Frauenchor 1947 Viernheim und Evangelischer Posaunenchor Viernheim – jeweils einen Part des Konzerts übernehmen. Zudem sollen zwei Lieder vom MGV Liederkranz und dem Frauenchor gemeinsam gesungen werden. „Wir sind derzeit dabei, alles zusammen zu stellen“, erklärte Werner Sindermann, Vorsitzender des MGV Liederkranz. „Die Lieder werden derzeit in der Singstunde einstudiert. Wir sind mit Spass bei der Sache·“ Neben den drei Hauptakteuren werden Albrecht Wunderle am Klavier und Tenor Martin Steffan das Konzert mit ihrem musikalischen Können bereichern. Durch das Programm, das um 15 Uhr beginnt, wird Harald Hofmann führen. Einlass ist um 14 Uhr. Die musikalische Gesamtleitung obliegt Chordirektorin FDB Edith Schmitt zuggleich Chorleiterin des MGV Liederkranz. Der Eintritt kostet dreizehn Euro.

Vor dem großen Jubiläumskonzert wird der MGV Liederkranz am 22. September beim Freundschaftssingen des MGV Sängerbund-Sängerrose auftreten. Beste Stimmung wird mit Sicherheit am 7. Oktober im Liederkranz-Domizil herrschen, wenn das Oktoberfest über die Bühne geht. Am Kerwemontag, 12. November, lädt der Verein zum Wellfleischessen in das Liederkranz-Domizil ein. Am 18. November singt der MGV Liederkranz anlässlich des Volkstrauertags auf dem Friedhof Lorscher Straße. Mit dem Singen bei der Weihnachtsfeier des VdK am 1. Dezember sowie der neu gestalteten Weihnachtsfeier am 16. Dezember endet für die Sänger ein ereignisreiches Jubiläumsjahr.

Von links: Liederkranz-Vorsitzender Werner Sindermann, Walter Kempf, zweiter Vorsitzender des MGV Liederkranz, Liederkranz-Dirigentin Edith Schmitt und Frauenchor-Vorsitzende Sylvia Thoms.

Am Montag probten der Liederkranz und der Frauenchor zusammen in der TSV-Halle.

Werner Sindermann und Edith Schmitt. Fotos: höflich