Weinheim GV 1955 – Christel Bauer erhält Ehrenbrosche in Gold

Juni 2019 (Weinheimer Nachrichten) Erste Ehrungsveranstaltung

 

WEINHEIM. Zur Premiere seiner ersten Ehrungsveranstaltung hatte der Gesangverein 1955 Weinheim in den festlich geschmückten Saal des Rolf-Engelbrecht-Hauses eingeladen. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung vom Frauenchor und vom gemischten Chor mit „Liedern aus der guten alten Zeit“.

Vorsitzender Markus Gräber sprach in seiner Begrüßung davon, dass der Verein künftig die Ehrungen im Rahmen einer eigens für die Jubilare ausgerichteten Veranstaltung durchführen möchte. Die Ehrungen und Auszeichnungen stehen als Dank für das jahrelange Singen im Chor und für die Treue zum Verein.

Für 50-jährige Mitgliedschaft erhielt Christel Bauer die Ehrenbrosche in Gold und die Ehrenurkunde. Mit der Ehrenbrosche/Nadel in Silber und Ehrenurkunde wurden für 40 Jahre Mitgliedschaft Erika Gärtner und Peter Hörr ausgezeichnet.

Volker Schneider feiert in diesem Jahr nicht nur sein 50-jähriges Chorleiterjubiläum. Er ist auch 25 Jahre Dirigent beim Gesangverein 1955 Weinheim. Aus diesem Anlass wurde ihm die Ehrennadel in Silber mit Ehrenurkunde überreicht.

Monja Gräber bekam die silberne Ehrenbrosche und Ehrenurkunde vom badischen Chorverband für 25 Sängerjahre, stellvertretend vom Ehrenbeauftragten des Sängerkreises Weinheim, Willi Hamburger, überreicht.

Ehrungen und Auszeichnungen gingen auch an Annemarie Masuch, Elli Zschippig, Angelika Roll, Dr. Uwe Brunner und für Prof. Dr. Theo Mang für zehn Jahre Treue zum Verein.

Die erste separate Ehrungsveranstaltung kam beim Gesangverein 1955 Weinheim gut an.