Weinheim GV 1955 – Zum Einstieg gibt es Robin Williams

November 2019 Chorprojekt: Gesangverein 1955 Weinheim hat „The Winehouses“ gegründet / Offen für alle

 

WEINHEIM. Nach einer kurzen Aufwärm- und Einsingphase wurde schon eifrig mit den Liedern „Angels“ von Robin Williams und „Un Poquito Samba“ geübt. Das Ergebnis konnte sich wirklich sehen und hören lassen: Die Chorleiterin von „The Winehouses“ – dem neuen Chorprojekt des Gesangvereins 1955 Weinheim – heißt Tiziana Abegg, ist Jahrgang 1975 und fing schon früh an Klavier zu spielen. In der Schulzeit kam sie zum ersten Mal mit einem Gospelchor in Berührung und war davon fasziniert. Heute singt sie selbst in einem Pop-Chor in Heidelberg. 2017 beschloss sie, diese Leidenschaft zu erweitern und ließ sich in den folgenden zwei Jahren zur Chorleiterin ausbilden. Hauptberuflich arbeitet sie in der Verwaltung eines Astronomie-Projektes.

Wer Interesse hat mitzusingen, kann jederzeit zur Chorprobe kommen. Der Chor braucht noch Tenöre. Gesungen wird Rock, Pop, Latin und vieles mehr. Es sind keine Notenkenntnisse notwendig, auch vorsingen muss niemand. Chorprobe ist normalerweise immer dienstags im Rolf-Engelbrecht-Haus in der Breslauer Straße. Bei anderweitiger Belegung des Raums wird der Ausweichort bekannt gegeben. Weitere Infos im Internet auf www.gv1955weinheim.de. oder per E-Mail unter kontakt@gv1955-weinheim.de

Tiziana Abegg bei der Arbeit: Sie ist die Chorleiterin des neuen Projekts „The Winehouses“, das allen Interessierten offen steht. BILD: THOMAS RITIELMANN