MGV 1850 Hohensachsen e.V.

Die Gründung des MGV 1850 Hohensachsen e.V erfolgte im Jahre 1850 durch Hauptlehrer Johann Jakob Krieg. Hauptlehrer Krieg war bis 1875 sowohl Dirigent als auch Vereinsvorstand. Lediglich die beiden Weltkriege unterbrachen eine erfolgreiche Vereinstätigkeit.

Seit vielen Jahren führt der MGV Chor- und Solistenkonzerte durch, bei denen mit Musikgruppen der Region gemeinsam musiziert wird. Diese Konzerte stehen unter dem Motto „So singt’s und klingt’s beim MGV”.

Volker Schneider ist seit 1981 Chorleiter.

Von 1991 bis 2003 war Fredi Kolb 1. Vorsitzender, der 2003 zum Ehrenvorsitzenden ernannt wurde. Von 2003 bis 2016 war Peter Bontenakel 1. Vorsitzender. 2016 wurde nach der neuen Satztung ein dreiköpfiger Vorstand aus Christine Federmann, Walter Rothmüller und Walter Spieth gewählt, der Walter Spieth zum Sprecher bestimmte.

Großen Wert legt der MGV seit vielen Jahren auf die Zusammenarbeit mit der Grundschule Hohensachsen. Die Patenschaft des MGV mit der Grundschule Hohensachsen wurde am 12. Dezember 1998 mit einer offiziellen Urkunde besiegelt.

Ein besonderes Ereignis war für den Chor die Teilnahme am 2. Chorwettbewerb des Badischen Sängerbundes im Jahre 1997. Der Chor konnte in Leistungsstufe 1 den Titel Meisterchor im Badischen Sängerbund erringen.

Eine besondere Leistung des Vereins und Zeugnis der Zusammenarbeit engagierter Mitglieder war der Umbau eines zerfallenen landwirtschaftlichen Anwesens zu einem schmucken Sängerheim in den Jahren 1983/84.

Im Jahre 2000 wurde der MGV 1850 Hohensachsen 150 Jahre alt. Neben einem Kirchenkonzert und einem Hohensachsener Abend wurde im Oktober zu einem Freundschaftssingen eingeladen. Der Verein erhielt die Zelter-Plakette und die Conradin Kreutzer-Tafel. Der Junge Chor unter Leitung von Margit Pöhlert trat erstmals zusammen und hat sich inzwischen zahlenmäßig und qualitativ hervorragend entwickelt..

 

Ansprechpartner:
Walter Spieth

Uhlandstraße 24

69469 Weinheim

Tel.: 06201 599900

E-Mail: was.weinheim@t-online.de

Vereinshomepage

Mitglied des Badischen Chorverbandes