Oberflockenbach Sängerbund – Diesmal die Stimmen mit Bier geölt

März 2021 (Weinheimer Nachrichten) Der Sängerbund Oberflockenbach pflegt weiterhin die Gemeinschaft seiner Chormitglieder / Einige Termine geplant

 

Oberflockenbach. Können wir nicht in die Brauerei, kommt das Bier zu uns! Getreu diesem Motto lud der Sängerbund Oberflockenbach zu einer digitalen Bierverkostung auf dem heimischen Sofa ein. Jeder Teilnehmer bekam vorab sechs verschiedene Biersorten der Woinemer Hausbrauerei sowie zwei passende Biergläser direkt an die Haustür geliefert.

Die digitale Reise durch die Welt der Biere wurde mit Anekdoten und verständlichen Erklärungen von Jochen Hardt und Sebastian Zom begleitet. Unter ihrer Anleitung wurden das Woinemer Plob und das Weizen sowie das Dunkel aus der Serie „Bierzeit“ probiert. Gespannt waren die Teilnehmer der Online-Verkostung auf die Biersorten der Serie „Alla Hopf – Alla Gut“. Nun wissen sie wie das Weizenbier Maximus, das klassische Badisch Pilsener, das Eyeland of Hop oder ein Pale Ale schmecken. Letzteres hatte ein enormes Fruchtaroma. Da kam die Experimentierfreudigkeit des Braumeisters zu Geltung.

Man erfuhr viel Wissenswertes über die Kunst der Bierherstellung. Ein virtueller Rundgang durch den Brauereikeller rundete das Bild ab. Am Ende des Abends fällte jeder Teilnehmer sein ganz persönliches Geschmacksurteil. Erwartungsgemäß gingen die Meinungen auseinander. In einem waren sich die Teilnehmer jedoch einig: Es war eine unterhaltsame und gesellige Abwechslung, mit der es der Sängerbund wieder einmal geschafft hat, der coronabedingten Langeweile zu trotzen und etwas für die Chorgemeinschaft zu tun. Und der Sängerbund singt weiter! Nachdem man im September und Oktober kurzzeitig in der Katholischen Kirche Oberflockenbach proben durfte, musste der Chorbetrieb nach nur zwei Monaten erneut eingestellt werden. Von November an wurde virtuell mit allen drei Chören für das Stück „Adestes Fideles“ geprobt. Pünktlich zum 24. Dezember präsentierte der SBO den Weihnachts-Virtual-Choir in allen drei Chören.

Seit Januar lädt der Sängerbund regelmäßig alle 14 Tage zur Online-Singstunde ein. Egal ob im Frauen-, Männer- oder im gemischten Chor: In allen Stimmen wird geprobt, was die Stimmen, aber auch die Datenleitungen hergeben.

Neben den regelmäßigen Singstunden plant der Sängerbund bereits weiter. Im April folgen mit dem digitalen Quizabend und der Notenlehre zwei weitere Angebote für alle Sängerinnen und Sänger.

Voller Zuversicht blickt der Verein auf die zweite Jahreshälfte, denn mit dem Open-Air-Event am 24. Juli und dem Comeback-Konzert am 20. November stehen schon jetzt zwei weitere Termine im Kalender, zu denen der Sängerbund Oberflockenbach einlädt.

Abschließend schreibt der Sängerbund in seinem Pressebericht: „Hier ist das Vereinsleben nicht auf Eis gelegt. Ein Verein unbeugsamer Odenwälder leistet der Einsamkeit mit Online-Proben Widerstand“.

®Wer Freude und Lust am Singen halben möchte, kann den Sängerbund Oberflockenbach auf Facebook, Instagram oder auf der Homepage saengerbund-oberflockenbach.de besuchen.